Erfurt. Ein Erfurter Autor möchte mit seiner Neuerscheinung zeigen, dass die Thüringer Residenzlandschaft weit mehr ist als die Auswahl für den geplanten Welterbe-Antrag.