Neue Herausforderung

Frank Elstner ist stolz auf Netflix-Engagement

Berlin  Nächstes Jahr wird Frank Elstner auf Netflix seine Gäste interviewen. Der 77-Jährige freut sich, auch in anderen Ländern zu sehen zu sein.

Frank Elstner ist jetzt bei Netflix unterwegs.

Frank Elstner ist jetzt bei Netflix unterwegs.

Foto: dpa

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

"Wetten, dass..?"-Urgestein Frank Elstner ist stolz auf sein Netflix-Engagement. "Das ist ein sehr schöner Erfolg, vor allem freue ich mich, dass sie meiner Show so viel zutrauen, dass sie auch in anderen Ländern gesehen wird", sagte der 77-Jährige der Zeitschrift "Bunte".

Er sehe das als spannenden Versuch, auch als älterer Journalist noch ein Wörtchen mitzureden. Im November war bekannt geworden, dass Elstners Youtube-Talkshow "Wetten, das war's?" im kommenden Jahr zum Streamingdienst Netflix kommt. Geplant sei eine Staffel. Es bleibe bei dem Konzept, dass sich Elstner mit "Wunschgästen" unterhält.

Zu Elstners Youtube-Gästen gehörten bereits Helene Fischer, Herbert Grönemeyer und Jan Böhmermann. Der Showmaster und Fernsehmoderator wurde gerade für sein Lebenswerk mit einem Bambi ausgezeichnet. Für seinen Youtube-Kanal wurde er mit einem Goldenen Kamera Digital Award geehrt - als Newcomer.

Bekannt wurde Elstner einem Millionenpublikum, als er 1981 im ZDF die Fernsehshow "Wetten, dass..?" auf den Bildschirm brachte. Im Frühjahr hatte er seine Parkinson-Erkrankung öffentlich gemacht.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.