Mit dem Verlagsdreirad auf die Leipziger Buchmesse

Weimar  Der Knabe Verlag Weimar präsentiert Neuerscheinungen und auf neuem Gefährt

Steffen Knabe mit seinem neuen rollenden Bücherregal. Foto: Thomas Müller

Steffen Knabe mit seinem neuen rollenden Bücherregal. Foto: Thomas Müller

Foto: zgt

Eine Punktlandung legte Steffen Knabe vom gleichnamigen Weimarer Verlag mit seinem neuen Lastenfahrrad hin. Das Gefährt nach dem Vorbild eines holländische Bakfiet wurde gestern fertig. Heute rollt Steffen Knabe damit zur Leipziger Buchmesse, wo es als mobiles Ausstellungsregal dienen soll, nachdem der alte Piaggio dort als zu groß befunden wurde. Der Knabe Verlag ist u.a. mit seinen Emil-Büchern, zwei neuen Bionik-Bänden und Charlotte Thomas‘ Benjamin-Franklin-Erzählung „Der Blitzkerl“ auf der Buchmesse vertreten.