50 Neonazis attackieren Maikundgebung in Weimar

Weimar. Rechtsextreme haben am Freitag (01.05.2015) die Maikundgebung der Gewerkschaften auf dem Markt in Weimar überfallen. Die Polizei ging zunächst von 15 Verletzten aus, korrigierte die Zahl später aber auf vier. Unter den Angegriffenen waren auch Weimars Oberbürgermeister Stefan Wolf und MdB Carsten Schneider. 29 Angreifer wurden vorläufig festgenommen.