Benshausen. Beim Zusammenstoß zweier entgegenkommender Fahrzeuge sind in Südthüringen zwei Personen schwer verletzt worden. Eine der Beteiligten könnte im Vorfeld medizinische Probleme gehabt haben.

Am Dienstagnachmittag sind bei einem Frontalzusammenstoß zweier Fahrzeuge im Landkreis Schmalkalden-Meiningen zwei Personen schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, war eine 83-Jährige aus Suhl gegen 15 Uhr mit ihrem Fahrzeug auf der Bundesstraße 62 von Zella-Mehlis kommend in Richtung Benshausen unterwegs, als sie aus bisher ungeklärter Ursache in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn geriet und dort mit einem entgegenkommenden Fahrzeug kollidierte.

Dessen Fahrer und die Suhlerin erlitten bei dem Zusammenprall schwere Verletzungen und wurden ins Klinikum eingeliefert. Der Sachschaden an beiden Fahrzeugen wird auf circa 25.000 Euro geschätzt.

Während der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass sich die 83-Jährige kurz zuvor auf einem Parkplatz am Ortsausgang von Zella-Mehlis aufgehalten haben soll und dort möglicherweise schon medizinische Probleme gehabt hatte. Eventuelle Zeugen für den Verkehrsunfall sowie für das Verhalten der Frau auf dem Parkplatz vor der Kollision werden gebeten, sich beim Inspektionsdienst Suhl unter der Telefonnummer 03681-369225 zu melden.

Weitere Polizeimeldungen aus Thüringen

Der kostenlose Blaulicht-Newsletter: Täglich die wichtigsten Meldungen automatisch ins Postfach bekommen. Jetzt anmelden.

VW-Fahrer prallt gegen Baum und stirbt

Am Sonntag starb ein Mann bei einem Verkehrsunfall in Hildburghausen.
Am Sonntag starb ein Mann bei einem Verkehrsunfall in Hildburghausen. © NEWS5 | Steffen Ittig
Der 67-jährige Fahrer eines VW Touran fuhr am Ortsausgang von Hildburghausen in Richtung Schleusingen aus ungeklärter Ursache gegen einen Baum.
Der 67-jährige Fahrer eines VW Touran fuhr am Ortsausgang von Hildburghausen in Richtung Schleusingen aus ungeklärter Ursache gegen einen Baum. © NEWS5 | Steffen Ittig
Die Feuerwehr wurde zum Unfallort alarmiert und sperrte die Straße für drei Stunden komplett.
Die Feuerwehr wurde zum Unfallort alarmiert und sperrte die Straße für drei Stunden komplett. © NEWS5 | Steffen Ittig
Ein Gutachter wurde hinzugezogen.
Ein Gutachter wurde hinzugezogen. © NEWS5 | Steffen Ittig
406478304
© NEWS5 | Steffen Ittig
406478305
© NEWS5 | Steffen Ittig
406478307
© NEWS5 | Steffen Ittig
1/7
  • Unbekannte zünden in Erfurt sechs Militärfahrzeuge an
  • Hausverbot und Polizeieinsatz: Klimaaktivisten stören Auftritt von Scholz beim Katholikentag in Erfurt
  • 61-Jähriger in Gotha wegen Totschlags verhaftet
  • Nach Motorplatzer: Vollsperrung auf A4 in Richtung Frankfurt
  • Patient zündet Bett an: Mehrere Verletzte bei Feuer in Suhler Krankenhaus
  • Fahrzeuge prallen frontal ineinander: Zwei Schwerverletzte bei Unfall im Kyffhäuserkreis