Lettischer Gesang in Klosterkirche

Thalbürgel  Liederabend mit Klavierbegleitung

Sopranistin Erika Jonite singt in Thalbürgel.

Sopranistin Erika Jonite singt in Thalbürgel.

Foto: Agentur

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Einen Liederabend unter dem Motto „Lettische Landschaften“ werden Erika Jonite, Sopran, und Veronika Zubairova, Klavier, in der Klosterkirche Thalbürgel gestalten. Die Zuhörer erwartet ein stimmungsvoll-romantischer Musikabend, in dem Sehnsucht und Liebe, Bilder der Natur und viele Lebensträume vom Glück eine wohltuende Atmosphäre schaffen sollen, heißt es in der Ankündigung.

Dichten, Singen und Musizieren gehören zur lettischen Seele, sei doch das Lettische an sich schon eine singende Sprache, heißt es in der Ankündigung für das Konzert weiter.

Anrührend soll das Konzert im Rahmen des 47. Konzertsommers Thalbürgel mit den Worten beginnen: „Es ist ein Abend im milden Mai, der Mond schwindet in der Ferne, der Abend duftet. Herz, wenn es dir weh tut, ist es von Glück, jede Blütentraube zittert aus Freude.“

Sonnabend, 15. Juni, 20 Uhr, Klosterkirche Thalbürgel; Karten unter Telefon 03 66 92/ 2 22 10 oder per E-Mail an karten@ klosterkirche- thalbuergel.de

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.