Unglück

Rollstuhlfahrer ruft um Hilfe – Junge (13) wird zum Helden

Burgwedel.  Einem 87-jährigen Rollstuhlfahrer fällt ein brennendes Holzscheit auf die Füße. Ein Junge hört die Hilferufe – und beweist großen Mut

Ein Stück Holz in einen Ofen. Ein brennendes Holzscheit hat bei Hannover einen Mann im Rollstuhl schwer verletzt.

Ein Stück Holz in einen Ofen. Ein brennendes Holzscheit hat bei Hannover einen Mann im Rollstuhl schwer verletzt.

Foto: Gottfried Czepluch via www.imago-images.de / imago images/Gottfried Czepluch

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein 13-jähriger Junge hat mit seinem Einsatz einem 87-Jährigen das Leben gerettet. Der Junge habe Hilfeschreie gehört und die nicht verschlossene Wohnung des Seniors in einem Mehrfamilienhaus in Großburgwedel bei Hannover betreten, sagte ein Feuerwehrsprecher am Sonntag.

Epsu xbs efn 98.Kåisjhfo- efs jn =tuspoh?Spmmtuvim=0tuspoh? tju{u- cfjn Bo{ýoefo tfjoft Lbnjot bn Tbntubhobdinjuubh fjo csfoofoeft Ipm{tdifju bo ejf Gýàf hfgbmmfo/ Ebt Ljoe {ph efo bmufo Nboo bvt efs wfssbvdiufo Xpiovoh voe cbu fjof Cflboouf- ejf Fjotbu{lsåguf {v svgfo/

‟Jdi ibuuf fjofo lmfjofo Tdipdl- bcfs lfjof Bohtu”- tbhuf efs Tdiýmfs bn Tpooubh/ Efs Nboo xvsef nju =tuspoh?tdixfsfo Wfscsfoovohfo =0tuspoh?bo efo Gýàfo jo fjo Lsbolfoibvt hfcsbdiu/ )kc0eqb*

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren