Eichsfeld. Eine Eichsfelder Grundschule wird von Mathi, dem Kinderliedermacher, überrascht. Sie beteiligte sich an der Aktion Stunde der Gartenvögel.

Mit dem brandneuen „Vogellied“ von Mathi, dem Kinderliedermacher, wurden die Schüler der Niederorscheler Grundschule jüngst empfangen. Sie sind es mittlerweile gewohnt, dass man nach dem Wochenende mitunter erst gemeinsam singt, doch mit dieser Überraschung hatten die wenigsten gerechnet: Der Kinderliedermacher, war als Stargast zu Besuch und stimmte sie fröhlich auf die neue Woche ein.

Auch interessant

Er begann mit der Uraufführung seines Vogelliedes, welches er im Zuge der letzten Zählung der Wintervögel im Januar 2024 geschrieben hatte, berichtet die Lehrerin Stefanie Müller. Dann nahm er die Mädchen und Jungen mit einem zweiten Song mit auf eine wilde Achterbahnfahrt. Schließlich gingen sie als Mülldetektive auf Abfallsuche, denn auch das lernen die Schüler regelmäßig: „Der Müll muss weg – zu viel Dreck – der Müll muss weg.“

Kinder unterstützen den Nabu bei der Vogelzählung

Mit seinen tiefsinnigen, lehrreichen Kinderliedern hat Mathi die Schüler motiviert, auch in diesem Jahr wieder an der Stunde der Gartenvögel teilzunehmen, um dem Naturschutzbund beim Vogelschutz zu helfen, sagt Stefanie Müller und ergänzt:. „Es war nun das vierte Mal im Mai und insgesamt die achte Vogelzählung des Nabu, die wir als Schule unterstützt haben. Wir sind stolz, sagen zu können, dass in Summe 99 Zählbögen zusammengekommen sind und sich somit viele Kinder, Eltern und Pädagogen an der Zählstunde beteiligt haben.“

Vor allem durch die Tatsache, dass regelmäßig gezählt würde, könne der Nabu Obereichsfeld langfristige und bedeutende Rückschlüsse auf den Vogelbestand in der Region ziehen und entsprechend handeln. Bei der Aktion kann jeder Bürger mitmachen und helfen.

Das nächste Mal wird es vom 10. bis 12. Januar 2025 heißen: „Wintervögel zählen! Sei auch du dabei“.

Weitere Nachrichten aus dem Eichsfeld