Leinefelde. Ein ungewöhnlicher Einsatz forderte das DRK Eichsfeld, als rund 150 Reisende bei Kälte und Nieselregen stundenlang am Leinefelder Bahnhof ausharren müssen. Das leisten die Ehrenamtlichen: