Heiligenstadt. Die historische Konzertmuschel in Heiligenstadt sollte nur aufgefrischt werden. Jetzt sind gravierende Schäden entdeckt worden.

Besucher des Kurparks in Heiligenstadt schauen in diesen Tagen gespannt zur historischen Konzertmuschel. Die Holzkonstruktion liegt frei. „Die Konzertmuschel wird umfassend saniert“, erklärt Alexander Franke von der Stadtverwaltung. Das Bauvorhaben umfasse die Erneuerung des kompletten Dachs und der Holzkonstruktion. „Zudem wird die elektrische Anlage samt Beleuchtung modernisiert, und die Muschel erhält eine neue Innenbeschichtung.“

Der Newsletter für Eichsfeld

Alle wichtigen Informationen aus dem Eichsfeld, egal ob Politik, Wirtschaft, Sport, Kultur oder gesellschaftliches Leben.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Ursprünglich sei eine Sanierung der Unterkonstruktion und des Dachs sowie eine Erneuerung des Innenputzes und des Anstrichs geplant. „Doch als der lose Innenputz entfernt wurde, wurden schwerwiegende Schäden an der Holzkonstruktion entdeckt, die die dauerhafte Tragfähigkeit massiv beeinträchtigen“, sagt Stadtsprecher Alexander Franke. Daher sei entschieden worden, die gesamte Konstruktion, das Dach und die Innenverkleidung zu erneuern. Die Arbeiten werden allerdings voraussichtlich bis Ende August dauern.

Die Dacheindeckung wird aus Blech bestehen

Eine besondere Herausforderung sei die runde Holzkonstruktion, deren Nachbau aufwendig sei. „Um langfristige Haltbarkeit zu gewährleisten, wird die Dacheindeckung aus Blech bestehen, was handwerklich anspruchsvoll ist. Auch die Beleuchtung wird auf moderne LED-Strahler umgestellt, und die Innenverkleidung wird mit biegsamem Material neugestaltet“, zählt Franke auf.

Die Sanierungskosten der Konzertmuschel werden auf etwa 110.000 Euro geschätzt, wobei derzeit mögliche Förderungen geprüft werden. Während der Bauphase wird es rund um die Muschel zu Einschränkungen kommen, wie Sperrung von Wegen für Kranarbeiten. Die Arbeiten werden von lokalen Firmen wie der Dachdeckerfirma Sven Schabacker und Eco-Timber ausgeführt. Die sonntäglichen Kurkonzerte finden derweil am Lesehäuschen statt.

Weitere Nachrichten aus dem Eichsfeld