Gotha. Den Austausch gibt es bereits seit 2010. Nach dem Sprachtraining und Kennenlernen der Kultur kommt ein Praktikum in den Ausbildungsbetrieben.

Seit anderthalb Wochen sind zwölf französische Berufsschüler einer Berufsschule aus Dijon in Gotha. Der Aufenthalt bis zum 8. Juni ist Bestandteil eines Austauschprogramms des Staatlichen Berufsschulzentrums „Hugo Mairich“ (BSZ), das gemeinsam mit unterschiedlichen französischen Berufsschulen bereits seit 2010 jährlich absolviert wird.

Am Dienstag dieser Woche besuchten die Betreuer und Schulleiter Uwe Kirschberg die Berufsschülerin Anna Vauchez in der Firma „Bellmann Modische Fußgesundheit“ in der Gothaer Blumenbachstraße. In dem Unternehmen entstehen orthopädische Schuhe in vielfältigen Designs.

In französisch-deutschen Teams

Gemeinsam mit Giulian Abram konnte Anna dort zeigen, was sie gelernt hat. Die Berufsschüler bilden jeweils ein französisch-deutsches Team. Im November fahren die hiesigen Berufsschüler zum Gegenbesuch nach Dijon.

Der Newsletter für Gotha

Alle wichtigen Informationen aus Gotha, egal ob Politik, Wirtschaft, Sport, Kultur oder gesellschaftliches Leben.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Neben Orthopädietechnik sind es Kraftfahrzeug-Mechatronik, Sanitär-Heizungs- und Klimatechnik sowie Metalltechnik, die gelehrt werden. Das Programm startete mit einer Woche für Sprachtraining und Kennenlernen der Kultur. Es gab eine Eröffnung mit Landrat Onno Eckert und einen Empfang bei Gothas Oberbürgermeister Knut Kreuch (beide SPD), eine Stadtführung, eine Werksführung bei der Muldenkipper-Produktion von „Schmitz Cargobull“ und eine Fahrt nach Jena.

Inzwischen läuft der zweite Teil, das Praktikum in den Ausbildungsbetrieben der deutschen Berufsschüler. Der Abschlussabend wird erstmalig durch Berufsschüler des BSZ für Hauswirtschaft als Projekt kulinarisch vorbereitet und gestaltet. Jens Fischer, Berufsschullehrer für Sanitär-Heizungs- und Klimatechnik, leitet den Austausch.

Auch interessant

Auch interessant

Auch interessant