Wir haben Termine, Veranstaltungen, Personalien und andere Meldungen aus dem Wartburgkreis zusammengefasst. Diese Neuigkeiten könnten Sie interessieren.

Mehrere Veranstaltungen zum Tag der Nachbarn am 31. Mai

Am bundesweiten Tag der Nachbarn beteiligt sich auch im Wartburgkreis Menschen in mehreren Orten. Der 31. Mai, soll – initiiert von der nebenan.de-Stiftung – Menschen zusammenbringen, gegen Einsamkeit helfen und das demokratische Miteinander fördern. So lädt das Kulturbüro „Der rote Faden“ mit der Hausgemeinschaft in der Eisenacher Clemensstraße 37b wieder zu einem Konzert auf dem Garagendach. „Ob zum Quatschen, Lauschen oder um neue Nachbarin kennenzulernen – jeder ist herzlich willkommen“, heißt es in der Ankündigung.

Der Newsletter für Eisenach und die Wartburgregion

Alle wichtigen Informationen aus der Wartburgregion, egal ob Politik, Wirtschaft, Sport, Kultur oder gesellschaftliches Leben.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Beim bereits 4. Konzert dieser Art ist diesmal die Band „Painted Ways“ zu Gast im grünen Hinterhof in der Eisenacher Oststadt. Ihre Bandbreite reicht von Covers des Pop, Rock, Folk und Punk bis zu Grunge und neuerdings gibt es sogar eigene Stücke. Gastgeberin Alexandra Husemeyer sowie die Hausgemeinschaft freuen sich, wenn Gäste Salat, Schnittchen oder Kekse mitbringen.

Ein Nachbarschaftsfest mit Briefkasten-Überraschung für die, die nicht kommen können, steht am 31. Mai um 12 Uhr im und am Nachbarschaftszentrum in der Eisenacher Goethestraße statt. Dort werden gemeinsam Steinbilder hergestellt, es gibt eine Pflanzaktion und ein sportliches Mitmachangebot. Ebenso wartet ein Mitbringbuffet auf die Gäste.

Um 10.30 Uhr startet auch ein Fest im Nachbarschaftstreff in der Ringstraße 20 in Wutha-Farnroda. Die Naturfreunde als Träger lädt zum Kennenlernen und Austauschen. Snacks, Kaffee und Tee sind da.

In Gerstungen laden die Rheuma-Liga und der Sozialverband VdK ab 14.30 Uhr in den Bürgersaal „Zum Rautenkranz“. Das Treffen von Vereinen und Selbsthilfegruppen aus der Region ist verbunden mit einem Plaudercafé und gegenseitigem Austausch.

Konzert mit Orgel und Schlagzeug in Berka/Werra

Rock auf der Orgel gibt es am Freitag, 31. Mai in der Laurentius-Kirche in Berka/Werra. Beginn ist um 19 Uhr. Zu Gast ist das „Symphonic Rock Duo“ mit Mario Kröger an der Orgel und Alex Wittmann am Schlagzeu. Der Eintritt beträgt zehn Euro, Karten gibt es an der Abendkasse.

Gospelchor aus Mihla mit zwei Auftritten

Der Mihlaer Salvation Choir ist am Wochenende gleich zweimal zu erleben: Am Samstag, 1. Juni tritt er um 20 Uhr zur Gospelnight in der Mihlaer Kirche auf. Tags darauf ist er um 15 Uhr in der Kirche in Großburschla zu Gast. Es folgt ein Auftritt am 9. Juni um 16 Uhr in Mechterstedt.

Straßensperrungen in Eisenach

Die Fahrbahn und der Gehweg im In den Baumgärten in Göringen vor der Hausnummer 9 bleiben voraussichtlich noch bis 30. Mai voll gesperrt, das teilt die Stadtverwaltung mit. Bis Montag, 10. Juni bleibt im Rahmen des Breitbandausbaus bleibt die Querung von der Clemda- in die in Helenenstraße voll gesperrt.

Die halbseitige Sperrung der Frankfurter Straße wird dagegen am 1. und 2. Juni vorübergehend aufgehoben, sodass das Befahren der Frankfurter Straße in beide Fahrtrichtungen möglich ist. Grund hierfür ist die Rad-Bundesliga mit Velo Grand Prix in Bad Salzungen.

Geführter Rundgang durch historische Schloss- und Parkanlage

Die nächste öffentliche Führung durch Park und Schloss Wilhelmsthal beginnt am Samstag, 1. Juni um 14 Uhr. Treffpunkt ist an der Schlossachse. Da es keine Mindestteilnehmerzahl und keine Anmeldung gibt, findet sie auf jeden Fall statt. Geführt werden die Gäste vom Mitglied des Förderkreises Schlossanlage Wilhelmsthal, Peter Arends. Schwerpunkte liegen auf dem historischen Telemann-Saal und dem Fürst-Pückler-Landschaftspark. Dazu gibt es gut anderthalb Stunden lang unterhaltsame Details, Anekdoten und viel Wissenswertes. Die Eintrittsgelder – die Führung kostet 5 Euro - kommen der weiteren Sicherung und Sanierung von Park und Schloss zugute.

Am Dienstag, 4. Juni folgt um 18 Uhr eine Sonderführung mit Peter Arends im Rahmen einer Exkursion des Eisenacher Geschichtsvereins. Dazu sind auch interessierte Besucher willkommen.

Sommerkonzert am Gymnasium in Gerstungen

Die Orchester des Philipp-Melanchthon-Gymnasiums in Gerstungen laden zu ihrem Sommerkonzert ein. Es beginnt am Sonntag, 2. Juni um 16 im Atrium der Schule, Einlass ist ab 15.30 Uhr. Neben rund zwei Stunden Musik gibt es Bratwurst und Getränke.

Jubiläumskonzert mit Blasmusik in Schnellmannshausen

Die Original Heldrastein-Musikanten feiern ihr 45-jähriges Bestehen. Dazu laden sie zu einem Konzert am Sonntag, 2. Juni, um 13 Uhr auf dem Festplatz in Schnellmannshausen. Das Ensemble hat sich dazu auch Gastkapellen eingeladen. Bei dem Konzert spielen auch die Bandenburg-Musikanten, die Falkener Musikanten und die Rosenkönig-Musikanten.

Ein Abend rund um die Schallplatte

Zum sechsten Mal findet seit der Wiederaufnahme der Reihe im März die Veranstaltung „Hoch lebe das Vinyl!“ im Bad Salzunger Kulturkeller Haunscher Hof statt. Die Veranstaltung beginnt um Samstag, 1. Juni um 20 Uhr. Der Eintritt ist frei, Reservierungen sind nicht nötig. Wolfgang Ludwig präsentiert dabei unterhaltsam alte und neue Schallplatten aus seiner umfangreichen Sammlung.

Das könnte Sie auch interessieren