Ifta. Mit einem Rettungshubschrauber musste ein schwer verletzte Radfahrer nach einem Unfall im Wartburgkreis ins Krankenhaus geflogen werden. Das war passiert:

Bei einem Unfall im Wartburgkreis ist am Sonntagabend ein Fahrradfahrer schwer verletzt worden. Laut Polizei war der 27-Jährige in der Kasseler Straße in Ifta in Richtung Ortszentrum unterwegs. Aus bisher ungeklärter Ursache kam er dabei von der Fahrspur ab, kollidierte mit einem geparkten Renault und stürzte.

Der Newsletter für Eisenach und die Wartburgregion

Alle wichtigen Informationen aus der Wartburgregion, egal ob Politik, Wirtschaft, Sport, Kultur oder gesellschaftliches Leben.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Der 27-Jährige zog sich schwere Verletzungen zu und musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden. Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von rund 7000 Euro. Der Fahrradfahrer hatte offenbar keinen Fahrradhelm getragen.

Weitere Polizeimeldungen aus Thüringen

Der kostenlose Blaulicht-Newsletter: Täglich die wichtigsten Meldungen automatisch ins Postfach bekommen. Jetzt anmelden.