Weimar. Der Freiburger Schauspieler Bernd Lafrenz spielt sich in seinem neuen Programm kreuz und quer durch Shakespeares Leben und Werke.

Am Mittwochabend, 12. Juni, um 20 Uhr besucht Schauspieler Bernd Lafrenz das Mon Ami Weimar.
Er ist bekannt für seine Inszenierungen von William Shakespeares Dramen und Komödien, welche er nicht begleitet von einem Ensemble, sondern im Alleingang auf die Bühne bringt.

Der Newsletter für Weimar

Alle wichtigen Informationen aus der Klassikerstadt Weimar, egal ob Politik, Wirtschaft, Sport, Kultur oder gesellschaftliches Leben.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Sein neues Programm „Mit Shakespeare unterwegs“ ist eine Hommage an den englischen Dramatiker. Neben Einblicken in Shakespeares Leben ist das Stück auch durchzogen von Ausschnitten aus seinen Werken. Beides wird dabei auf komödiantische Art miteinander verwoben. Musikalisch begleitet wird Lafrenz von Thomas Roth an der Nyckelharpa.

Karten sind an der Abendkasse erhältlich oder im Vorverkauf unter www.monami-weimar.de