61 Weihnachtspäckchen aus Niederorschel gehen auf Reisen

Benjamin Althaus vom Round Table Eichsfeld hat die Weihnachtspäckchen von den Grundschülern abgeholt.

Benjamin Althaus vom Round Table Eichsfeld hat die Weihnachtspäckchen von den Grundschülern abgeholt.

Foto: Stefanie Müller

Niederorschel.  Grundschüler unterstützen einen Hilfskonvoi für Waisenhäuser in Osteuropa.

Es geht auf Weihnachten zu. Und weil die Mädchen und Jungen der Niederorscheler Grundschule wissen, dass nicht alle Kinder zum Fest Geschenke bekommen, haben sie jetzt den Weihnachtspäckchenkonvoi unterstützt, um Altersgenossen in ärmeren Ländern eine Freude zu bereiten. „Ziel des Konvois ist es, Freude in Waisenhäuser in Osteuropa zu bringen. Unsere Grundschüler haben insgesamt 61 Päckchen gepackt – nach dem Motto ‘Kinder helfen Kindern’“, berichtet Stefanie Müller, die die Projektleitung an der Nachhaltigkeitsschule inne hat.

Die Schüler der Grundschule haben sowohl eigene gut erhaltene Spielzeuge sowie Kleidung, aber auch neue Dinge, wie Stifte, Malhefte oder Hygieneartikel, hübsch verpackt. Benjamin Althaus vom Round Table Eichsfeld freute sich, als er die vielen Pakete abholen durfte, und war erstaunt über die großartige Beteiligung. „Damit hätte ich nicht gerechnet. Gerade jetzt, wo auch bei uns schwierigere Zeiten sind. Vielen Dank“, sagte er und lobte vor allem Helena aus der Klasse 3a, die allein fünf Päckchen gepackt hatte.

Vom 3. bis 10. Dezember sollen nun Waisenhäuser in Bulgarien, Moldawien, Rumänien sowie in der Ukraine, in der nach wie vor Krieg herrscht, angefahren werden. Und Stefanie Müller ist sich sicher, dass es dort leuchtende Kinderaugen gibt. „Mit dieser Aktion möchten wir als Grundschule einen kleinen Beitrag zu mehr sozialer Gerechtigkeit in Europa leisten. Außerdem ist es uns wichtig, aktiv zu handeln und zu helfen. Gerade jetzt in der Vorweihnachtszeit sollte Nächstenliebe auch gelebt werden“, sagt die Pädagogin. Stefanie Müller freut sich, dass die Jungen und Mädchen der Niederorscheler Schule so viel Herz gezeigt haben.