Eichsfeld. Bei einer nächtlichen Kontrolle stoppt die Eichsfelder Polizei einen Skoda-Fahrer. Das hat weitreichende Folgen für den Mann.

Beamte der Polizeiinspektion Eichsfeld kontrollierten am Sonntag gegen 1 Uhr in der Jahann-Carl-Fuhlrott-Straße in Leinefelde den Fahrer eines Skoda. Dabei stellten sie fest, dass der Fahrer offensichtlich unter Alkoholeinfluss stand. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,72 Promille, heißt es im Polizeibericht am Sonntag. Es folgte eine Blutentnahme im Krankenhaus und eine Untersagung der Weiterfahrt. Gegen den Fahrer wurde ein Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet.