Streit um Parklücke eskaliert in Erfurt

red
Auf einem Privatparkplatz in Erfurt kam es zu einem Streit. (Symbolfoto)

Auf einem Privatparkplatz in Erfurt kam es zu einem Streit. (Symbolfoto)

Foto: Marco Schmidt

Erfurt.  In Erfurt ist ein Streit um eine Parklücke eskaliert. Die Polizei ermittelt nun wegen Körperverletzung.

Montagmorgen entfachte in Erfurt ein Streit um eine Parklücke. Ein unbekannter Mann hatte sich unberechtigt auf einen Privatparkplatz gestellt. Der eigentliche Nutzer sprach den Fahrer daraufhin an und forderte ihn auf, den Parkplatz wieder zu verlassen.

Statt einsichtig zu sein und sich eine andere Parklücke zu suchen, ging der Mann auf Konfrontationskurs. Erst beleidigte er den 50-Jährigen und rammte ihm anschließend eine Wasserwaage in den Bauch. Anschließend fuhr der Unbekannte davon und ließ den leicht verletzten Mann zurück. Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung.

Lesen Sie hier mehr Beiträge aus: Erfurt.