Gera. Die Polizei in Gera ermittelt in einem Verkehrsunfall mit mehreren Pkw und sucht nach Zeugen wegen eines Diebstahls.

Ein 85-Jähriger geriet Donnerstagnachmittag mit seinem dreirädrigen Elektromobil in Gera in eine Verkehrskontrolle. Nach Polizeiangaben konnte er nicht seinen Führerschein vorweisen, weshalb er nun mit einer Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis rechnen muss. Er durfte nicht weiterfahren.

Diebstahl in Geschäft – Polizei sucht nach Zeugen

Ein bisher unbekannter Mann betrat Donnerstagnachmittag ein Geschäft in der Humboldstraße in Gera. Wie die Polizei mitteilte, spielte er den Mitarbeitern Interesse an den Produkten vor und entwendete dann im Moment der Unaufmerksamkeit eine schwarze Geldbörse, in der sich ein vierstelliger Bargeldbetrag befand. Trotz eingeleiteter Fahndung konnte der mutmaßliche Täter nicht mehr aufgefunden werden.

Die Geraer Polizei ermittelt nun (Bezugsnummer 0126261/2024) und sucht nach Zeugen. Der Mann wird wie folgt beschrieben:

  • männlich
  • ca. 30 Jahre alt
  • um die 1,90 Meter groß mit kräftiger Statur
  • Dreitagebart
  • T-Shirt und Jacke (Farbe unbekannt)
  • blaue lange Jeans

Zeugen, welche Hinweise zu dem Unbekannten geben können, werden gebeten, sich unter der Tel. 0365 / 829-0 an die örtliche Polizeidienststelle zu wenden.

Verkehrsunfall mit mehreren Fahrzeugen

In der Reichsstraße in Gera kollidierten am Donnerstag mehrere Pkw miteinander. Wie die Polizei berichtet, soll eine 83-jährige Opelfahrerin zu spät einen vor einer roten Ampel wartenden Skoda bemerkt haben. Durch die Kollision wurde der Skoda einer 20-Jährigen auf einen davor stehenden VW geschoben. Die 83-Jährige im Opel und der 18-jährige Beifahrer im Skoda wurden leicht verletzt.

Weitere Polizeimeldungen aus Thüringen

Der kostenlose Blaulicht-Newsletter: Täglich die wichtigsten Meldungen automatisch ins Postfach bekommen. Jetzt anmelden.

VW-Fahrer prallt gegen Baum und stirbt

Am Sonntag starb ein Mann bei einem Verkehrsunfall in Hildburghausen.
Am Sonntag starb ein Mann bei einem Verkehrsunfall in Hildburghausen. © NEWS5 | Steffen Ittig
Der 67-jährige Fahrer eines VW Touran fuhr am Ortsausgang von Hildburghausen in Richtung Schleusingen aus ungeklärter Ursache gegen einen Baum.
Der 67-jährige Fahrer eines VW Touran fuhr am Ortsausgang von Hildburghausen in Richtung Schleusingen aus ungeklärter Ursache gegen einen Baum. © NEWS5 | Steffen Ittig
Die Feuerwehr wurde zum Unfallort alarmiert und sperrte die Straße für drei Stunden komplett.
Die Feuerwehr wurde zum Unfallort alarmiert und sperrte die Straße für drei Stunden komplett. © NEWS5 | Steffen Ittig
Ein Gutachter wurde hinzugezogen.
Ein Gutachter wurde hinzugezogen. © NEWS5 | Steffen Ittig
406478304
© NEWS5 | Steffen Ittig
406478305
© NEWS5 | Steffen Ittig
406478307
© NEWS5 | Steffen Ittig
1/7
  • Unbekannte zünden in Erfurt sechs Militärfahrzeuge an
  • Hausverbot und Polizeieinsatz: Klimaaktivisten stören Auftritt von Scholz beim Katholikentag in Erfurt
  • 61-Jähriger in Gotha wegen Totschlags verhaftet
  • Nach Motorplatzer: Vollsperrung auf A4 in Richtung Frankfurt
  • Patient zündet Bett an: Mehrere Verletzte bei Feuer in Suhler Krankenhaus
  • Fahrzeuge prallen frontal ineinander: Zwei Schwerverletzte bei Unfall im Kyffhäuserkreis