Gera. In Gera wurde ein 16-Jähriger von zwei Unbekannten bedroht und ausgeraubt. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise. So werden die Tatverdächtigen beschrieben:

Ein Jugendlicher ist in Gera nahe dem Hofwiesenpark von zwei Unbekannten ausgeraubt worden. Laut Polizei war der 16-Jährige am Abend des 10. Mai kurz nach 20 Uhr mit einem Begleiter in Richtung der Eisdiele unterwegs, als sie von zwei anderen Jugendlichen bzw. jungen Männern angesprochen wurden. Unter Androhung von Gewalt wurde der 16-Jährige zur Herausgabe von Bargeld aufgefordert, woraufhin er einen Betrag in geringer Höhe übergab. Mit ihrer Beute entfernten sich die Unbekannten im Anschluss. Der 16-Jährige erstattete Anzeige.

Die Polizei sucht nun Zeugen. Hinweise zur Tat bzw. den beiden Unbekannten werden unter der Telefonnummer 0365 / 829-0 entgegengenommen. Die Tatverdächtigen wurden wie folgt beschrieben:

Beide sind etwa 17 bis 20 Jahre alt. Der eine ist circa 165cm groß, hat einen definierten Körperbau, schwarze Haare und einen Oberlippenbart. Er soll Deutsch mit russischem Akzent gesprochen haben und war mit einem schwarzen Oberteil sowie einer Cargohose bekleidet. Zudem führte er ein Fahrrad mit sich. Der zweite trug ein Fußballtrikot vom FC Barcelona. Er ist etwa 180cm groß, hat einen leichten Vollbart und lockige, lange Haare.

Weitere Polizeimeldungen aus Thüringen

Der kostenlose Blaulicht-Newsletter: Täglich die wichtigsten Meldungen automatisch ins Postfach bekommen. Jetzt anmelden.

VW-Fahrer prallt gegen Baum und stirbt

Am Sonntag starb ein Mann bei einem Verkehrsunfall in Hildburghausen.
Am Sonntag starb ein Mann bei einem Verkehrsunfall in Hildburghausen. © NEWS5 | Steffen Ittig
Der 67-jährige Fahrer eines VW Touran fuhr am Ortsausgang von Hildburghausen in Richtung Schleusingen aus ungeklärter Ursache gegen einen Baum.
Der 67-jährige Fahrer eines VW Touran fuhr am Ortsausgang von Hildburghausen in Richtung Schleusingen aus ungeklärter Ursache gegen einen Baum. © NEWS5 | Steffen Ittig
Die Feuerwehr wurde zum Unfallort alarmiert und sperrte die Straße für drei Stunden komplett.
Die Feuerwehr wurde zum Unfallort alarmiert und sperrte die Straße für drei Stunden komplett. © NEWS5 | Steffen Ittig
Ein Gutachter wurde hinzugezogen.
Ein Gutachter wurde hinzugezogen. © NEWS5 | Steffen Ittig
406478304
© NEWS5 | Steffen Ittig
406478305
© NEWS5 | Steffen Ittig
406478307
© NEWS5 | Steffen Ittig
1/7
  • Unbekannte zünden in Erfurt sechs Militärfahrzeuge an
  • Hausverbot und Polizeieinsatz: Klimaaktivisten stören Auftritt von Scholz beim Katholikentag in Erfurt
  • 61-Jähriger in Gotha wegen Totschlags verhaftet
  • Nach Motorplatzer: Vollsperrung auf A4 in Richtung Frankfurt
  • Patient zündet Bett an: Mehrere Verletzte bei Feuer in Suhler Krankenhaus
  • Fahrzeuge prallen frontal ineinander: Zwei Schwerverletzte bei Unfall im Kyffhäuserkreis