Gotha. Ein Mann ist tot in einer Wohnung in Gotha gefunden worden. Da eine nicht natürliche Todesursache festgestellt wurde, hat die Polizei ein Foto veröffentlicht und sucht Zeugen.

Ein 44 Jahre alter Mann ist bereits am 29. April tot in einer Wohnung in der Rosa-Luxemburg-Straße in Gotha gefunden worden. Die Kriminalpolizei Gotha bittet nun um Mithilfe bei der Aufklärung des nicht natürlichen Todesfalls.

Der Newsletter für Gotha

Alle wichtigen Informationen aus Gotha, egal ob Politik, Wirtschaft, Sport, Kultur oder gesellschaftliches Leben.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Im Rahmen der kriminalpolizeilichen und rechtsmedizinischen Untersuchungen sei eine nicht natürliche Todesursache festgestellt worden, die Erkenntnisse für ein Fremdverschulden erbracht hätten, teilt die Polizei in Gotha mit. Die Staatsanwaltschaft Erfurt habe ein Strafverfahren wegen Körperverletzung mit Todesfolge eingeleitet.

Der Verstorbene kann wie folgt beschrieben werden:

  • 173 cm groß und 70 kg schwer
  • schlanke Gestalt
  • Stirnglatze
  • Tätowierungen auf beiden Armen
  • Bekleidung: beigefarbenes T-Shirt, schwarze Jogginghose

Ein Foto des Mannes polnischer Abstammung hat die Polizei hier veröffentlicht.

Die Polizei hat folgende Fragen:

  • Wer hat den Geschädigten vom Samstag, 27.04.2024, 12 Uhr, bis Sonntag, 28.04.2024, 19 Uhr, gesehen?
  • War die Person in Begleitung anderer Personen? Wenn ja, können Angaben zur Identität derer gemacht werden?
  • In welchen Läden/Märkten war die Person im Zeitraum einkaufen?
  • Welche Lebensgewohnheiten sind zu der Person bekannt?
  • Welche Anlaufpunkte/Lokalitäten hat die Person aufgesucht?
  • Wer hat im benannten Zeitraum im Stadtgebiet von Gotha Auseinandersetzung / Streitigkeiten von Personen wahrgenommen, die mit dem vorliegenden Sachverhalt in Verbindung stehen können?

Hinweise nimmt die Polizei Gotha unter der Telefonnummer 03621-781124 (Bezugsnummer: 0110203/2024)
entgegen.

Weitere Polizeimeldungen aus Thüringen

Der kostenlose Blaulicht-Newsletter: Täglich die wichtigsten Meldungen automatisch ins Postfach bekommen. Jetzt anmelden.

VW-Fahrer prallt gegen Baum und stirbt

Am Sonntag starb ein Mann bei einem Verkehrsunfall in Hildburghausen.
Am Sonntag starb ein Mann bei einem Verkehrsunfall in Hildburghausen. © NEWS5 | Steffen Ittig
Der 67-jährige Fahrer eines VW Touran fuhr am Ortsausgang von Hildburghausen in Richtung Schleusingen aus ungeklärter Ursache gegen einen Baum.
Der 67-jährige Fahrer eines VW Touran fuhr am Ortsausgang von Hildburghausen in Richtung Schleusingen aus ungeklärter Ursache gegen einen Baum. © NEWS5 | Steffen Ittig
Die Feuerwehr wurde zum Unfallort alarmiert und sperrte die Straße für drei Stunden komplett.
Die Feuerwehr wurde zum Unfallort alarmiert und sperrte die Straße für drei Stunden komplett. © NEWS5 | Steffen Ittig
Ein Gutachter wurde hinzugezogen.
Ein Gutachter wurde hinzugezogen. © NEWS5 | Steffen Ittig
406478304
© NEWS5 | Steffen Ittig
406478305
© NEWS5 | Steffen Ittig
406478307
© NEWS5 | Steffen Ittig
1/7
  • Unbekannte zünden in Erfurt sechs Militärfahrzeuge an
  • Hausverbot und Polizeieinsatz: Klimaaktivisten stören Auftritt von Scholz beim Katholikentag in Erfurt
  • 61-Jähriger in Gotha wegen Totschlags verhaftet
  • Nach Motorplatzer: Vollsperrung auf A4 in Richtung Frankfurt
  • Patient zündet Bett an: Mehrere Verletzte bei Feuer in Suhler Krankenhaus
  • Fahrzeuge prallen frontal ineinander: Zwei Schwerverletzte bei Unfall im Kyffhäuserkreis