Etwas weniger Arbeitslose im Landkreis Gotha

Gotha.  Bei offenen Stellen konzentriert sich die Suche fast ausschließlich auf Fachkräfte.

Symbol der Agentur für Arbeit.

Symbol der Agentur für Arbeit.

Foto: Uwe Anspach / dpa

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Im Landkreis Gotha sank die Arbeitslosenquote im November gegenüber dem Vormonat leicht um 0,1 Prozent auf 4,8 Prozent. Sie liegt damit jedoch über dem Wert des Vorjahres (4,7 Prozent). Im November waren 3485 Personen arbeitslos gemeldet, 80 mehr als im Vorjahr, teilt die Agentur für Arbeit in Gotha mit.

Im Bereich der Arbeitslosenversicherung gab es einen Anstieg von 132 Personen im Vergleich zum Vorjahr (plus 9,4 Prozent). Das Jobcenter im Landkreis Gotha hat dagegen 52 Arbeitslose weniger im Bestand als vor einem Jahr (minus 2,6 Prozent). Seit Januar haben sich insgesamt 4253 Menschen nach einer Tätigkeit arbeitslos gemeldet, zwei Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum.

Die Unternehmen meldeten im November 201 neue Stellen zur Besetzung, 15 Prozent weniger als im Jahr zuvor. Die Suche konzentriert sich fast ausschließlich auf Fachkräfte.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren