Jena. Übersicht über Veranstaltungen in naher Zukunft in Jena.

Das André Herzberg Trio macht Station in Jena

Der Sänger einer der erfolgreichsten Bands der DDR, André Herzberg, ist mit seinem Trio in diesem Jahr auf deren „Von woanders her“-Tour. Das Lied „Langeweile“ aus dem Jahr 1988 mit seinem markanten Klavierriff und dem systemkritischen Text wurde zu einer der Hymnen der Wendezeit und machte die Band auch im Westen bekannt. Am Mittwoch, 29. Mai, 20 Uhr ist das Trio auf Einladung des Jenaer Arbeitskreises Judentum im „Café Wagner“ zu hören. Das Herzberg-Trio spielt sowohl Songs von ihrem neuen Album als auch Klassiker der Hits Pankow. Tickets gibt es per Mail über tickets@jena.de oder bei der Jena Tourist-Information.

Grünen-Chefin Ricarda Lang kommt nach Jena

Als Höhepunkt des Thüringer Europawahlkampfs des Bündnis 90/ Die Grünen kommen Ricarda Lang, Steffi Lemke und die beiden Kandidatinnen für Europa, Viola von Cramon und Isabell Welle, am 30. Mai nach Jena. Um 18 Uhr beginnt die Veranstaltung im Volksbad Jena. Wer daran teilnehmen möchte, der wird gebeten, sich unter event.gruene.de/europa2024 anzumelden.

Speeddating mit Jenaer Politikern zum Thema Klimaschutz

Sieben Lokalpolitikerinnen, sieben Tische, sieben Themen. Wer die letzte Möglichkeit verpasst hat, sich mit Lokalpolitikern über Klimaschutz auszutauschen, bekommt am Montag, 20. Mai zwischen 15 und 17 Uhr im MVZ Wagner in der Kochstraße 2a die nächste Chance. Dabei wird an jedem Tisch einem der Kandidatinnen zu den Themen Öffentlicher Nahverkehr, Auto-, Fahrrad- und Fußverkehr, Ausbau erneuerbarer Energien, die Wärmewende, Baugeschehen, Stadtgrün und Artenvielfalt sowie Konsum und Ernährung diskutiert. Eingeladen und zugesagt haben Vertreter der Parteien Die Linke, Bündins 90/Die Grünen, SPD, CDU, FDP, Bürger für Jena und Volt.

„Wie Thüringen die Demokratie herausfordert“ - Gespräch mit dem Autor und Journalisten Martin Debes

In seinem Buch „Deutschland der Extreme“ beschreibt Martin Debes, ehemaliger Chef-Reporter der Funke Medien Thüringen, wie die großen Volksparteien in Thüringen an Boden verlieren und immer weniger Menschen in demokratische Prozesse und staatliche Institutionen vertrauen. Debes zeigt, dass Thüringen in der Geschichte wiederholt Experimentierfeld extremer politischer Kräfte war und heute wieder zu einem geworden ist. Am Donnerstag, 16. Mai ist Martin Debes im Gespräch mit Cynthia Freund-Möller, wissenschaftlicher Mitarbeiterin am Institut für Demokratie und Zivilgesellschaft in Jena. Beginn ist um 19 Uhr in der Grietgasse 17a in der Volkshochschule Jena.

26 Tonnen Informations-Truck des Bundestags in Jena

Jedes Jahr fährt der 26 Tonnen schwere Truck des Bundestags durch rund 60 Orte in Deutschland. Dieses Jahr kommt der Truck vom Montag, 3. Juni bis zum Mittwoch, 5. Juni, nach Jena und gibt Bürgerinnen und Bürgern die Gelegenheit, mit ihren örtlichen Bundestagsabgeordneten zu sprechen und sich über ihre Arbeit im Parlament zu informieren. Gruppenbesuche, beispielsweise von Schulklassen sind möglich und können im Vorfeld vereinbart werden. Das Infomobil hält viele gedruckte und digitale Informationen für die Besucher bereit. Der Truck steht in der Kollegiengasse hinter dem historischen Rathaus und ist barrierefrei zugänglich. Am Montag ist er von 11 bis 18 Uhr geöffnet, am Dienstag von 9 bis 18 Uhr und am Mittwoch von 9 bis 14 Uhr.

Das Lindenfest auf der Leuchtenburg: Von Zauberstäben, Kobolden und einem langen Lindenleben

Die erste Linde auf der Leuchtenburg wurde vor 300 Jahren gepflanzt. Der Geburtstagsbaum soll ganztägig am Samstag, 1. Juni und Sonntag, 2. Juni mit einem vielfältigen Fest gefeiert werden. Ihre Wurzel ist bereits durch die Mauern hindurch gewachsen und mit einem Stammumfang von über vier Metern und einem Durchmesser von knapp 1,5 Metern überragt sie majestätisch den gesamten vorderen Burghof. Vor Ort wird Handwerk erleb und erlernbar sein: Große und kleine Gästen können sich aus ihrem Lieblingsholz Zauberstäbe drechseln lassen oder ein individuelles Ledertäschchen mit nach Hause nehmen; vom Stelzentheater als besondere Geburtstagsgäste auf die Burg kommen Kobolde und Waldwesen; es wird gesungen und getanzt auch ein vielfältiges Essensangebot geben.