Weimar. Von der Fotoausstellung bis zum Klinikkonzert – so geht es kulturell in der neuen Woche weiter.

Fotoclub zeigt beste Schnappschüsse

Fotokunst zieht ins Forum Seebach ein: Am Montag, 13. Mai, eröffnet der Verein Fotoclub Weimar um 16 Uhr eine Ausstellung mit seinen besten Schnappschüssen. „Fotografen individuell“ zeigt verschiedene Genres, in denen die Vereinsmitglieder fotografieren, von Tierfotografie über Luftbilder, „Land und Leute“, Porträts, Makrofotografie bis hin zu Bildern aus Asien. Mit dieser Schau war der Fotoclub bereits zu Gast im Justizzentrum Erfurt. Im Forum Seebach sollen die Bilder für rund drei Monate zu sehen sein. Zur Ausstellungseröffnung, die für Interessierte eintrittsfrei ist, spielt Deren Wang am aus der Klasse von Christian Wilm Müller (Musikhochschule Franz Liszt Weimar“ am Klavier.

Klavierkonzert im Klinikforum

Ein nachträgliches Muttertagsgeschenk macht Pianistin Elena Nesterenko am Montag, 13. Mai, interessierten Zuhörerinnen im Sophie- und Hufeland-Klinikum. Um 16.30 Uhr spielt sie im Klinik-Foyer zwei Präludien von Rachmaninow, das Scherzo no.2 op.31 von Chopin, das Impromptu As-Dur op.90#4 von Schubert sowie aus den „Jahreszeiten“ den April und den Mai von Tschaikowsky. Der Eintritt ist frei.

Studierende spielen Barockes

Alte Musik spielen am Montag, 13. Mai, um 19.30 Uhr Studierende der Musikhochschule im Festsall des Fürstenhaus. Gespielt auf Blockflöte, Violine, Gambe und Cembalo stehen Kompositionen frühbarocker und barocker Zeit aus Italien, reich verzierte französische Suiten und virtuose Werke von Bach und Telemann auf dem Programm. Der Eintritt ist frei.