Weimar. Kinder bis drei Jahren können im Deutschen Nationaltheater die Klangfacetten der Violine kennenlernen.

Die Staatskapelle Weimar lädt ihr jüngstes Publikum am Dienstag, 14. Mai, um 15 Uhr und 16.30 Uhr zum Konzert für Babys und Kleinkinder bis ein Jahr ein. Kinder von zwei bis drei Jahren können am Mittwoch und Freitag, 15. und 17. Mai, jeweils um 16.30 Uhr beim „Concerto Piccolino“ Violinmusik erleben.

Im Foyer des DNT werden die Violinistinnen Geraldine Galka und Barbara Demel-Voß bekannte Frühlings- und Kinderlieder sowie klassische Stücke spielen und die Besucherinnen und Besucher durch gemeinsame Rhythmus- und Bewegungsspiele am Geschehen teilhaben lassen. Moderiert werden die Konzerte von der Konzertpädagogin Kerstin Klaholz. Für alle vier Konzerte sind noch Karten verfügbar.