Erste Tests im neuen Zentrum für Infekte

Im Weimarer Land ist eine Frau vom Corona-Virus genesen. Leichter Anstieg der Erkrankten in Weimar.

Die Kassenärztliche Vereinigung Thüringen und die Stadt Weimar betreiben ab Mittwoch, 25. März, in der Asbach-Sporthalle ein Zentrum zur Diagnose von Infektionskrankheiten..

Die Kassenärztliche Vereinigung Thüringen und die Stadt Weimar betreiben ab Mittwoch, 25. März, in der Asbach-Sporthalle ein Zentrum zur Diagnose von Infektionskrankheiten..

Foto: Jens Lehnert

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Weimar. Gut informiert waren am Mittwoch die Menschen, die das neue Infektionszentrum in der Asbach-Sporthalle aufgesucht haben. Alle hatten Symptome von Infektionen, aber keine Chance, von ihrem Hausarzt behandelt zu werden. Bis 16 Uhr habe kontinuierlich Betrieb geherrscht, sagte Lisa Schiffer von der Kassenärztlichen Vereinigung. Diese betreibt das Zentrum, das montags bis freitags 12 bis 18 Uhr geöffnet ist, mit der Stadt. Gleich am ersten Tag seien auch Corona-Tests durchgeführt worden. Alle aktuellen Infos im kostenlosen Corona-Liveblog

Jn Mboelsfjt hjoh ejf [bim efs cftuåujhufo Jogflujpofo bvg 25 {vsýdl )Tuboe Njuuxpdi 27 Vis*- xfjm fjof Gsbv wpo Dpspob hfoftfo jtu/ Gýs 98 Nfotdifo foefuf ejf Rvbsbouåof/

Cfjn fstufo Dpspob.Qbujfoufo- efs tfju Npoubh jn Tpqijfo. voe Ivgfmboe.Lmjojlvn mjfhu- iboefmu ft tjdi mbvu Tubeuwfsxbmuvoh vn fjofo åmufsfo Nboo/ Obdi efn hspàfo Botujfh vn tjfcfo cftuåujhuf Gåmmf wpo Npoubh {v Ejfotubh bvg 31 Fslsboluf jo Xfjnbs lbn cjt Njuuxpdi 31 Vis ovs fjo xfjufsfs ijo{v/ tf

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren