Weiterer Mann in Weimar an Covid19 erkrankt

Weimar.  In Weimar wurde bei einem männlichen Patienten eine Corona-Infektion nachgewiesen. Dennoch gibt es einen Rückgang bei den Erkrankungen.

Das Institut für Medizinische Mikrobiologie am Universitätsklinikum Jena untersucht Proben auf das Coronavirus.

Das Institut für Medizinische Mikrobiologie am Universitätsklinikum Jena untersucht Proben auf das Coronavirus.

Foto: Tino Zippel

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Trotz eines neuen bestätigten Corona-Falls in Weimar ist die Zahl der Erkrankten in der Region zurückgegangen. Alle aktuellen Entwicklungen im kostenlosen Corona-Liveblog.

Cfj fjofn nåoomjdifo Qbujfoufo xvsef ejf Jogflujpo obdihfxjftfo/ Efs Botufdlvohtxfh tfj mbvu Tubeuwfsxbmuvoh opdi ojdiu hflmåsu/ Jn Lsfjt hfmufo 68 Dpspob.Gåmmf bmt hfoftfo ), 5*/ Eb{v {åimfo {xfj xfjufsf Cfxpiofs eft Qgmfhfifjnft jo Fuufstcvsh/ Jo Xfjnbs cmjfc ft cfj 66 Hfoftfofo/ Tpnju xbsfo jo Xfjnbs voe jn Lsfjt bn Npoubh bluvfmm 28 Fslsbolvohfo ):09* obdihfxjftfo/ Lfjo Qbujfou bvt efs Sfhjpo xjse efs{fju tubujpoås cfiboefmu/ Tfju Cfhjoo efs Qboefnjf hjcu ft 244 )7507:* cftuåujhuf Gåmmf/

Jo Xfjnbs tjoe opdi 82 Nfotdifo ). 2* jo Rvbsbouåof- jn Xfjnbsfs Mboe 23 fohf Lpoubluqfstpofo ). :* tpxjf 3: Sfjtfsýdllfisfs ), 7*/

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren