Zum Auftakt warme Sachen im Verschenke-Laden

Weimar.  SOS-Familienzentrum in der Lincolnstraße stellt im Freien Anziehsachen aus dem Klamottenstübchen bereit

Das SOS-Familienzentrum in der Lincolnstraße stellt im Freien Anziehsachen aus dem Klamottenstübchen bereit.

Das SOS-Familienzentrum in der Lincolnstraße stellt im Freien Anziehsachen aus dem Klamottenstübchen bereit.

Foto: SOS-Familienzentrum

Weil das Familienzentrum von SOS-Kinderdorf Thüringen derzeit nur eingeschränkt öffnen kann, gibt es einen neuen Verschenk-Laden vor dem Haus in der Weimarer Lincolnstraße. Familien können stöbern und mitnehmen, was gerade gebraucht wird. Gern dürfen sie im Gegenzug eine Geldspende in den Briefkasten einwerfen.

Als erstes liegen warme Wintersachen im Verschenk-Laden bereit: dicke Jacken, Winteroveralls und Schneeanzüge sowie warme Pullover. „Es werden alle Größen dabei sein, aber wegen des begrenzten Platzes in jeder Größe nur einige Teile. Dazu gibt es noch ein paar Krabbelkisten mit Schuhen für alle Jahreszeiten (auch Hausschuhe), Mützen und so weiter“, erklärten Katrin Glätzner und Grit Demske, Mitarbeiterinnen des Weimarer SOS-Familienzentrums.

Der Verschenk-Laden befindet sich am Kinderwagenstellplatz links neben der Eingangstür und steht montags bis freitags von 10 Uhr bis 17.30 Uhr mit seinem Angebot für Familien bereit. Interessierte wurden gebeten, beim Stöbern Abstand zu wahren.