Paris. Bisher kam Niclas Füllkrug für den BVB nur zu Bundesliga-Kurzeinsätzen. Auch beim Champions-League-Spiel in Paris steht er nicht in der Startelf.

Borussia Dortmund startet ohne zentralen Angreifer in die Champions-League-Partie beim französischen Meister Paris Saint-Germain. Weder Neuzugang Niclas Füllkrug noch Sebastien Haller stehen in der ersten Elf des Bundesligisten. Karim Adeyemi und Donyell Malen bilden den Sturm.

Aus Respekt vor den angriffsstarken Franzosen entschied sich Trainer Edin Terzic für eine defensive Variante: Mit Niklas Süle, Mats Hummels und Nico Schlotterbeck sind drei Innenverteidiger von Beginn an dabei.