Wien. Julian Nagelsmann hat einen speziellen Blick auf die EM-Auslosung. Der Bundestrainer denkt über die Gruppenkonstellation hinaus. Eine ganz schwere Vorrundenprobe ist möglich.

Mats Hummels hat sich mit möglichen EM-Gegnern der Fußball-Nationalmannschaft nach eigener Aussage noch „keine Sekunde“ beschäftigt.

Julian Nagelsmann hat schon vor dem 0:2 im EM-Test in Österreich hingegen durchaus erfreut zur Kenntnis genommen, dass der deutschen Fußball-Nationalmannschaft die ganz dicken Brocken Portugal, Frankreich, Spanien, Belgien und England in der Gruppenphase im kommenden Sommer erspart bleiben.

„Die Idealkonstellation ist, dass wir uns mit denen beschäftigen, wenn wir weiterkommen“, blickte der Bundestrainer schon auf den erhofften Einzug in die K.o.-Runde der Heim-EM 2024 voraus. Zunächst wird es für Nagelsmann bei der Auslosung am 2. Dezember (18.00 Uhr) in Hamburg „spannend“, räumte der 36-Jährige ein, „weil man es nicht selbst in der Hand hat“.

Seit Dienstagabend sind die Lostöpfe komplett, Kroatien sicherte sich im Fernduell mit Wales das 21. Direkt-Ticket. Die weiteren drei Startplätze werden erst 2024 vergeben.

Pikant: Deutschland droht eine sehr herausfordernde Gruppe mit Dänemark, den Niederlanden und Italien.

Die EM-Lostöpfe

Topf 1Deutschland A1 gesetztPortugalFrankreichSpanienBelgienEngland
Topf 2UngarnTürkeiRumänienDänemarkAlbanienÖsterreich
Topf 3Niederlande SchottlandKroatienSlowenienSlowakeiTschechien
Topf 4ItalienSerbien SchweizSieger Playoff A: Polen, Wales, Estland und ein Team aus Finnland, Ukraine und IslandSieger Playoff B: Israel, Bosnien-Herzegowina und zwei Teams aus Finnland, Ukraine und IslandSieger Playoff C: Georgien, Griechenland, Kasachstan, Luxemburg

Der aktuelle Stand für die EM-Playoffs

1234
Pfad APolenWalesFinnland oder Ukraine oder Island*Estland
Pfad BIsraelBosnien-HerzegowinaFinnland oder Ukraine*Ukraine oder Island*
Pfad CGeorgienGriechenlandKasachstanLuxemburg

* nach Los-Entscheid der UEFA am 23.11. für Teilnehmer Pfad A

Modus: In jedem Pfad spielen Team 1 - Team 4 und Team 2 - Team 3. Die Sieger dieser Halbfinals ermitteln in Endspielen in ihrem Pfad die drei EM-Teilnehmer