Mühlhausen. So dramatisch verlief die Heimpartie des Post SV Mühlhausen II. Ein Bundesliga-Star erlebte eine böse Überraschung.

Tischtennis-Oberligist Post SV Mühlhausen II hat sich mit einem 5:5 in eigener Halle gegen den SV Dresden-Mitte in die Winterpause verabschiedet. Die Mühlhäuser haben nun 13:5-Punkte und in der Rückrunde alle Chancen, weiter um den Meistertitel mitzuspielen.