Jena. Der FCC hatte schon alles vorbereitet für das Nachholspiel: Der mögliche Nachholtermin kollidiert mit einem wichtigen Ereignis.

Dieses Spiel wird zum echten Dauerbrenner: Die Partie des FC Carl Zeiss Jena gegen den FC Eilenburg findet auch am Dienstag nicht statt. Der Nordostdeutsche Fußballverband hat die Begegnung der Regionalliga Nordost am Montagnachmittag abgesetzt. Aus Eilenburg heißt es, dass es in den vergangenen Tagen viel geregnet habe.

Zeiss-Trainer Henning Bürger hatte sein Team bereits auf die Englische Woche eingestellt und freute sich auf die Rückkehr von Kapitän Bastian Strietzel in die Startelf. Lukas Lämmel, der gegen den BFC Dynamo seine fünfte Gelbe Karte gesehen hatte, muss nun am Wochenende beim FSV Luckenwalde aussetzen. Für Pasqual Verkamp, der nach seiner Rot-Sperre wieder zum Einsatz kommen kann, verschiebt sich das Comeback. Er hatte die ersten drei Punktspiele in diesem Jahr nach der Roten Karte in der Partie gegen den FSV Zwickau aussetzen müssen. So reagiert der Sportdirektor auf die erneute Absage.

Anlauf im Dezember, Januar und Februar

Ein Nachholtermin steht noch nicht fest und wird in Absprache mit beiden Vereinen bestimmt. Der Verband peilt den 5. März an. Der FC Carl Zeiss will diesen Termin ablehnen, weil an diesem Tag in Jena die FCC-Frauen den FC Bayern München zum Pokalviertelfinale empfangen.

Ursprünglich war das Punktspiel des FC Carl Zeiss in Eilenburg im Dezember angesetzt und wurde wegen der Unbespielbarkeit des Platzes in den Januar verlegt. Doch die Austragung war auch zu diesem Termin nicht möglich, so dass der Nordostdeutsche Fußballverband den 20. Februar für den dritten Anlauf gewählt hat. Das Spiel sollte im Livestream auf unserem Internetportal laufen. Die Übertragung findet beim Nachholspiel statt – sofern sich ein Termin finden lässt, an dem wirklich gespielt werden kann.

Für den FC Carl Zeiss Jena geht es am Sonnabend gegen den FSV Luckenwalde weiter. Die Begegnung in Luckenwalde beginnt um 13 Uhr und läuft im Livestream auf der Internetseite unserer Zeitung. Für die Jenaer hat das Spiel gegen die Brandenburger eine hohe Bedeutung: Ein Sieg wäre notwendig, um den Anschluss an die erste Tabellenhälfte nicht zu verlieren.

Weitere aktuelle Nachrichten zum FC Carl Zeiss Jena: