Handball

Hannover nach Sieg in Lemgo weiter ungeschlagen

Hannovers Trainer Antonio Carlos Ortega beobachtet das Spiel.

Hannovers Trainer Antonio Carlos Ortega beobachtet das Spiel.

Foto: dpa

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Lemgo.Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt in der Handball-Bundesliga neben Tabellenführer SC Magdeburg die einzige Mannschaft ohne Punktverlust.

Die Niedersachsen feierten mit dem souveränen 36:26 (18:12) beim TBV Lemgo Lippe ihren vierten Saisonsieg und schlossen mit 8:0 Zählern zum punktgleichen Spitzenreiter auf. Jung-Nationalspieler Timo Kastening war mit zehn Toren bester Schütze für Hannover.

Die hoch gehandelte MT Melsungen erlebte mit dem 23:36 (12:16) beim Aufsteiger HBW Balingen-Weilstetten ein Debakel. Die Nordhessen fielen mit 3:5 Punkten auf Rang zwölf zurück. Bis auf Nationalspieler Kai Häfner (8 Tore) erreichte kein MT-Spieler Normalform. Die Füchse Berlin wendeten durch ein 28:25 (16:11) bei Frisch Auf Göppingen den drohenden Saison-Fehlstart ab.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.