Mühlhausen. Der Karatekämpfer aus Mühlhausen hat sich damit für die Nationalmannschaft qualifiziert.

Am Wochenende holte sich der Mühlhäuser Adrian Koch in der Kategorie U18 bis 68 kg im Karate in Erfurt knapp die deutsche Meisterschaft und qualifizierte sich damit für die Nationalmannschaft. Neben ihm startete auch sein Bruder Lucas.

Adrian Koch ging voll konzentriert in die erste Partie. Nachdem er das Poolfinale gewann, ging es ins Halbfinale. Hier kämpfte er gegen Perci Gent aus München-Milbertshofen und gewann 2:0. Damit stand er im Finale. Der Endkampf war an Spannung kaum zu überbieten. Gegen Marius Müller von der Karate Acedemy ging Adrian 1:0 in Führung. Müller glich zum 1:1 aus und ging danach sogar in Führung. In den letzten Sekunden glich Koch aber zum 2:2 aus. Durch den Vorteil des ersten Punktes gewann der Mühlhäuser knapp seine erste Deutsche Meisterschaft. Damit hat er sich für die deutsche Nationalmannschaft qualifiziert.

Sein Bruder Lucas stellte sich nach längerer Trainingspause in der Kategorie U21 bis 75 kg der Konkurrenz. Die Trainings- und Kampfpause zeigte Wirkung und so verlor er seinen Auftakt deutlich. Damit endete die Meisterschaft für ihn.