Geisa. Nach dem Coup im Hinspiel hatte sich der Aufsteiger auch fürs zweite Duell mit dem SV Borsch Chancen ausgerechnet. Warum dies Wunschdenken blieb.