Grüne

Bündnis 90/Die Grünen bekommen kurz vor der Bundestagswahl 2021 besonders viel mediale Aufmerksamkeit. Alle News und Infos zur Partei.

Baerbock: "Wir kämpfen für einen neuen Aufbruch"

Baerbock: "Wir kämpfen für einen neuen Aufbruch"

Die Grünen haben Annalena Baerbock trotz der Turbulenzen der vergangenen Wochen den Rücken gestärkt: Die 40-Jährige wurde auf dem digitalen Parteitag mit 98,5 Prozent offiziell zur Kanzlerkandidatin gekürt. "Wir kämpfen für einen neuen Aufbruch", sagte sie in ihrer Rede.

Beschreibung anzeigen
Annalena Baerbock offiziell zur Grünen-Kanzlerkandidatin gekürt

Annalena Baerbock offiziell zur Grünen-Kanzlerkandidatin gekürt

Bündnis 90/Die Grünen sind eine linksliberale Partei in Deutschland. Seit der Gründung der Grünen im Jahr 1980 stehen sie für ökologische, ökonomische und soziale Nachhaltigkeit. Wir halten Sie über alles Wichtige rund um die Partei auf dem Laufenden.

Grüne: Die Vereinigung mit Bündnis 90

Die Grünen zogen 1983 in den Bundestag ein - die erste gesamtdeutsche Bundestagswahl im Jahr 1990 verloren sie allerdings. Der Einzug von Bündnis 90 in den Bundestag erfolgte im selben Jahr. Daraufhin schlossen sich die Parteien zusammen.

Was die diesjährige Bundestagswahl betrifft, erhielten die Grünen zunächst jede Menge Zuspruch. Mittlerweile liegt die Partei laut Umfragen allerdings wieder hinter der Union.

Die Grünen: Was sind die Ziele der Partei?

Schwerpunkt der Grünen ist die Umweltpolitik. Im Wahlprogramm für die Bundestagswahl im September liegt der Fokus unter anderem auf dem Klimaschutz, darunter Tempolimits, Flüge und CO2-Preise. Die "grüne Wohlfühlrepublik" soll von höheren Steuern finanziert werden.

Die Ziele der Partei werden allerdings kritisiert - auch an Annalena Baerbock wird Kritik ausgeübt. Die Kanzlerkandidatin erregte in den letzten Monaten unter anderem mit ihrem Lebenslauf und öffentlichen Aussagen viel Aufmerksamkeit.