Tunneldurchbruch in Rothenstein geglückt

Für die Ortsumgehung Rothenstein bei Jena konnten die Mineure am Mittwoch gegen 17.45 Uhr den Tunnel durchbrechen. Mit einer Felsfräse wurde das Gestein abgebrochen. Tunnelpatin Beate Weber konnte als Erste durch das geschaffene Loch auf die andere Seite gelangen und "Glück auf" wünschen. Die Zusammenführung der beiden Tunnelröhren von Norden und Süden konnte wegen der Corona-Einschränkungen nur im kleinen Rahmen beobachtet werden.

Tunneldurchbruch in Rothenstein geglückt
Katja Dörn Do, 07.01.2021, 14.02 Uhr

Tunneldurchbruch in Rothenstein geglückt

Beschreibung anzeigen