Steinbach-Hallenberg. Ein Kandidat für den Thüringer Innovationspreis: Ein Werkzeughersteller hat weltweiten Erfolg mit seiner Neuentwicklung.

Eine digitalisierte Welt setzt passende elektrische Verbindungen voraus. Um Kabel vorzubereiten, braucht es Werkzeuge für drei Arbeitsschritte: eine Schere fürs Schneiden, ein Werkzeug zum Abisolieren und eine Crimpzange fürs Befestigen des Verbinders. Eine Neuentwicklung aus Thüringen hat es unter die Top 20 beim Thüringer Innovationspreis geschafft – Ende November wird bei einer Gala in Weimar bekanntgegeben, wer in den Kategorien gewonnen hat.

Die Rennsteig Werkzeuge GmbH aus Steinbach-Hallenberg vereint alle drei Schritte in einem Werkzeug. Während Anwender bei anderen Zangen vor dem Abisolieren den Kabelquerschnitt einstellen müssen, erledigt dies das „Rennsteig MultiStrip 10 plus“ im Querschnittsbereich von 0,08 bis 10 Quadratmillimeter selbst. Ader­endhülsen werden mit einer Vierkantpressung im Bereich von 0,25 bis 4 Quadratmillimeter befestigt.

Zum Wechsel des Messerblocks ist kein Werkzeug notwendig

Der werkzeuglose Wechsel des Messerblocks bei Verschleiß mache das Werkzeug zum langjährigen Begleiter, hebt die Firma hervor. Gebraucht werden diese Werkzeuge nicht nur im Bereich der Haus-Elektroinstallation, sondern auch in der Industrie. Der Einsatzbereich reicht dabei vom Maschinen- und Anlagenbau über Energie und Prozesse bis hin zu der Verkehrstechnik oder zu Geräteherstellern.

Die dritte Funktion neben Schneiden und Abisolieren: Kabelverbinder lassen sich anbringen.
Die dritte Funktion neben Schneiden und Abisolieren: Kabelverbinder lassen sich anbringen. © Rennsteig Werkzeuge

Das beteiligte Team der Forschung- und Entwicklungsabteilung, Werkzeugbau, Musterbau und Qualitätswesen umfasst drei Erfinder und 15 weitere Personen. Das im internationalen Werkzeugfachhandel erhältliche Multifunktionstool ist im ersten Jahr 10.000 Mal abgesetzt worden. In Verbindung mit dem Vertriebsnetz des Mutterunternehmens Knipex sei bereits absehbar, dass in diesem Jahr doppelt so viele Werkzeuge abgesetzt werden, heißt es von der Rennsteig Werkzeuge GmbH.

In unserer Serie zum Thüringer Innovationspreis 2023 sind erschienen:
Hilft Schülern und Lehrern: Digitale Pinnwand aus Thüringen
Thüringer Unternehmen will Gerät für Polizeiautos bauen
Xsight Optics misst Gesundheitsdaten ohne Berührung
Portal FreeMOM durch „Höhle der Löwen“ bekannt
Jabil konstruiert besondere Kamera
Trinkbecher auf pflanzlicher Basis
Unternehmen gewinnt Wärme aus dem Abwasser zum Heizen