Interessenten für Bad Frankenhausen bis aus Malaysia

Bad Frankenhausen  37 Bewerbungen gehen auf die Stellenausschreibung des Kurdirektors der Stadt ein.

Andreas Räuber, Aufsichtsratschef der Frankenhäuser Kur- und Tourismus GmbH, erwartet, dass der künftige Kurdirektor die Kurstadt als Heilbad mehr in den Focus rückt.

Andreas Räuber, Aufsichtsratschef der Frankenhäuser Kur- und Tourismus GmbH, erwartet, dass der künftige Kurdirektor die Kurstadt als Heilbad mehr in den Focus rückt.

Foto: Dirk Bernkopf

Am 31. Dezember 2020 endete die Frist für die Bewerbung um die Stelle des Geschäftsführers der Kur- und Tourismus GmbH Bad Frankenhausen. 37 Bewerber hätten auf die Stellenausschreibung der Stadt ihre Unterlagen bei der Stadtverwaltung eingeschickt, berichtete Bürgermeister Matthias Strejc (SPD) am Freitag. „Das ist eine sehr, sehr gute Zahl und deutlich mehr als bei der Stellenausschreibung vor fünf Jahren“. Die Stelle war zum 1. Juli 2021 ausgeschrieben.

Wie der Bürgermeister auf Nachfrage weiter informierte, kommen die Bewerbungen aus dem Bundesgebiet und sogar über die Landesgrenzen hinaus. „Wir hatten die Anzeige ja auch breit gestreut“, so Strejc.

Unter anderem habe sich ein Hoteldirektor aus Großbritannien beworben, wie auch ein Hoteldirektor aus Malaysia. Weiter lägen Bewerbungen aus Österreich und der Schweiz vor.

„Der Aufsichtsrat wird die Bewerbungen nun sichten und eine erste Auswahl treffen“, so Strejc, der die Stadt in dem Gremium als Gesellschafter vertritt, über das weitere Vorgehen. „Wegen der Corona-Einschränkungen werden wir geeignete Bewerber erst im Februar zu Gesprächen einladen können.“

Kurdirektor der Stadt ist seit 2016 Jens Lüdecke, dessen Vertrag zum 30. Juni 2021 ausläuft. Er ist unter anderem Chef der Kyffhäusertherme, des Solewasser-Vitalparks und des Kyffhäuser-Denkmals und kann eine erfolgreiche Bilanz vorweisen. Auch er konnte sich wieder um die Stelle bewerben. Der Aufsichtsrat erwartet nach Auskunft seines Vorsitzenden Andreas Räuber von der Arbeit des künftigen Kurdirektors, dass dieser Bad Frankenhausen als Heilbad stärker in den Mittelpunkt rückt.