Staffelstart

Startet bei Sky: So wird die dritte Staffel „Babylon Berlin“

Berlin.  Die neue Staffel „Babylon Berlin“ steht in den Startlöchern. Wo die Folgen gezeigt werden und welche Darsteller diesmal dabei sind.

Liv Lisa Fries in einer Szene der dritten Staffel der Serie "Babylon Berlin".

Liv Lisa Fries in einer Szene der dritten Staffel der Serie "Babylon Berlin".

Foto: Frederic Batier / dpa

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die deutsche Drama-Serie „Babylon Berlin“ geht in die dritte Staffel. Der Start ist am Freitag, 24. Januar, um 20.15 Uhr auf dem Bezahlsender Sky. Dort werden die zwölf neuen Folgen wöchentlich als Doppelfolgen gezeigt. Neben neuem Inhalt gibt es auch neues Personal.

So sind zwar mit Volker Bruch, Liv Lisa Fries, Lars Eidinger oder Fritzi Haberlandt die bekannten Gesichter aus den ersten beiden Staffel nach wie vor mit von der Partie, doch es gibt auch reichlich namhafte neue Darsteller. Darunter sind Meret Becker, Ronald Zehrfeld, Sabin Tambrea, Martin Wuttke und Saskia Rosendahl .

Neue Staffel „Babylon Berlin“: Börsencrash, neuer Todesfall, Benda

Die Handlung der von X Filme Creative Pool in Koproduktion mit ARD Degeto, WDR, Sky und Beta Film produzierte Serie spielt noch immer im Jahr 1929, diesmal kurz vor dem folgenschweren Börsencrash, der die Weltwirtschaft Ende der 20er-Jahre in eine historisch tiefe Krise stürzte. In der Folge dauerte es damals Jahrzehnte, bis sich die Märkte von dem Supergau erholten.

Opinary Wie finden Sie „Babylon Berlin“?

Gereon Rath (Volker Bruch) ermittelt im Fall der Schauspielerin Betty Winter, die bei Dreharbeiten im Filmstudio Babelsberg ums Leben gekommen ist. Indes geht der Fall Benda, in dem ein Attentat auf den Regierungsrat verübt wurde, in die Verlängerung. Greta (Leonie Bensch) muss sich vor Gericht dafür verantworten. Wie Volker Bruch im Gespräch mit unserer Redaktion verrät, bleibt es in der neuen Staffel auch zwischen Gereon Rath und Kriminalassistentin Charlotte Ritter (Liv Lisa Fries) spannend.

ARD zeigt dritte Staffel frühestens im Herbst 2020

Im Free-TV wird die neue Staffel ebenfalls zu sehen sein, allerdings wohl nicht vor Herbst. Einen genauen Termin für die Ausstrahlung im Ersten hat die Rundfunkanstalt noch nicht bekanntgegeben. Laut des Bezahlsenders Sky wurden die neuen Folgen der erfolgreichen Serie bereits vor der Erstausstrahlung in mehr als 100 Länder verkauft.

Gedreht wurde an verschiedenen, teils geheimen Orten, sowohl in Berlin als auch in Nordrhein-Westfalen. „Babylon Berlin“ ist die teuerste deutsche Serie aller Zeiten, sie basiert auf den Romanen von Schriftsteller Volker Kutscher über den Kriminalkommissar Gereon Rath.

• Zum Thema: „Babylon Berlin“ zeigt die Stadt, die niemals schläft

„babylon berlin“ zeigt die stadt, die niemals schläft(yah)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.