200 Euro für Hinweis zum Halter: Wer kennt diesen Hund?

Wer seinen Hund bis auf die Knochen abmagern lässt, ihn nicht gechippt und sich stattdessen seiner illegal entledigt hat, sollte nicht ungeschoren davon kommen. Diese Hoffnung hegt Stefan Kleinhans.

Der Leiter des Kreisveterinäramts will den Halter finden, der am Abend des 8. Juli seine Staffordshire-Mix-Hündin an der Tierauffangstation Apolda angebunden hat: Foto: Stefan Kleinhans

Der Leiter des Kreisveterinäramts will den Halter finden, der am Abend des 8. Juli seine Staffordshire-Mix-Hündin an der Tierauffangstation Apolda angebunden hat: Foto: Stefan Kleinhans

Foto: zgt

Weimarer Land. Der Leiter des Kreisveterinäramts wendet deshalb erstmals ungewöhnliche Mittel an, um den Halter zu finden, der am Abend des 8. Juli seine Staffordshire-Mix-Hündin an der Tierauffangstation Apolda angebunden hat: Für Hinweise, die dazu führen, den Besitzer aufzuspüren, setzt Kleinhans eine Belohnung von 200 Euro aus.

Den vorherigen Halter zur Verantwortung ziehen

Das Tier gehört einer als gefährlich gelisteten Rasse an; es ist alles andere als ein Schmusehund, und außerdem "ein hochgradig nervöser Angstbeißer", wie Kleinhans sagt. Es gibt nicht viele Menschen, denen er den richtigen Umgang mit einem solchen Tier zutraut. "In Thüringen ist die Hündin zur Zeit nicht vermittelbar."

Anfangs habe sie "unnatürlich aggressiv gegenüber fremden Menschen und Hunden reagiert". Selbst Harald Lisker, der Leiter der Apoldaer Tierauffangstation, bekam ihre Angst zu spüren. Als er die Hündin losbinden wollte, geriet sie in Panik, verhedderte ihre Leine, strangulierte sich selbst und biss Lisker schließlich.

Im Moment bemüht sich Stefan Kleinhans, das Tier so weit wieder aufzupäppeln, dass es in kundige Hände vermittelt werden kann. "Die öffentliche Hand kommt derzeit für Futter und Unterbringung auf. Aber dabei soll es nicht bleiben. Wir wollen den vorherigen Halter zur Verantwortung ziehen." Darum die Belohnung.

Hinweise an das Veterinäramt: Mo bis Fr 8.30-15 Uhr, Tel. (03644)-540301.

Sabine Brandt kommentiert: Monster im Menschen

Deutschlands cleverster Kläffer aus Eckardtshausen ist Vater

Eisenach: Plötzlich miaute es im Auto, aber wo war die Katze?

Zu den Kommentaren