An Himmelfahrt wird es in Thüringen kaum regnen – Sommer kommt ab nächster Woche

Leipzig/Erfurt  Noch bringt ein Tief über Skandinavien feuchte und kühle Meeresluft nach Thüringen. An Himmelfahrt soll es laut Deutschem Wetterdienst (DWD) aber überwiegend trocken bleiben. In der kommenden Woche legt der Sommer dann richtig los.

Einen Schirm zum Schutz vor Regentropfen braucht man(n) an Chrsiti Himmelfahrt in Thüringen laut Deutschem Wetterdienst nicht.

Einen Schirm zum Schutz vor Regentropfen braucht man(n) an Chrsiti Himmelfahrt in Thüringen laut Deutschem Wetterdienst nicht.

Foto: imago/Nordpool/Riediger

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Am Dienstagabend können sich laut DWD westlich der Saale vereinzelt noch Gewitter entladen, in deren Nähe es stark regnen kann – zum Teil mischt sich auch Hagel darunter. In der restlichen Nacht ist der Himmel über Thüringen stark bewölkt und gebietsweise fällt leichter Regen.

Am Mittwoch ist der Himmel bis zur Mittagszeit häufig bedeckt und nur über dem Thüringer Wald kann es hier und da etwas Regen geben. Im weiteren Tagesverlauf lockert die Bewölkung dann zunehmend auf und bei Temperaturen um 16 Grad Celsius bleibt es überwiegend trocken. Die Nacht auf Donnerstag (Himmelfahrt) ist nahezu wolkenfrei.

Während Christi Himmelfahrt im Westen von Thüringen wolkenverhangen beginnt, ist es im Osten des Freistaates noch bis in die Mittagsstunden sonnig. Ein paar Regentropfen fallen lediglich im Eichsfeld vom Himmel, ansonsten bleibt es bei maximal 20 Grad Celsius trocken. Bis in die Nacht auf Freitag hinein nimmt dann die Bewölkung wieder zu, vereinzelt kann es regnen.

Sommer kommt mit bis 29 Grad Celsius

Am Freitag wird die Luft in Thüringen mit 22 Grad Celsius noch ein wenig wärmer. Laut DWD-Prognose wird in den kommenden zehn Tagen der Sommer sein Stelldichein im Freistaat geben. In der nächsten Woche wird es mit bis zu 29 Grad Celsius sommerlich warm.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.