EM 2021

EM 2021: Der Spielplan – Gruppen, Anstoßzeiten und Spielorte

Redaktion
| Lesedauer: 7 Minuten
Der Objekt der Begierde: 24 Nationen kämpfen bei der EM um den Pokal.

Der Objekt der Begierde: 24 Nationen kämpfen bei der EM um den Pokal.

Foto: dpa

Essen.  Die EM wird im Jahr 2021 erstmals paneuropäisch ausgetragen. Wo und wann finden die Spiele statt? Hier die Antworten.

2021 ist alles anders. Grund dafür ist in erster Linie die Coronavirus-Pandemie, die die Welt in den vergangenen Monaten komplett auf den Kopf gestellt hat. Folgen hatte das auch für den Sport. So wurden im Jahre 2020 nahezu alle Ligen im Profifußball unterbrochen oder abgebrochen.

Statt im Juni 2020 findet sie nun in diesem Jahr statt. Sie beginnt am 11. Juni in Rom mit dem Eröffnungsspiel zwischen Italien und der Türkei und endet am 11. Juli mit dem großen Finale im Londoner Wembley Stadion.

EM 2021: DFB-Kader, Gruppen, Termine – alles zum Turnier

Schon diese Ansetzung lassen darauf schließen: Die EM wird nicht nur in einem Land ausgetragen, sondern paneuropäisch, über den kompletten Kontinent verteilt. Insgesamt gibt es elf Ausrichterstädte in elf Ländern.

  • Amsterdam (Niederlande), Johan-Cruyff-Arena, Kapazität: 55.500 Plätze
  • Baku (Aserbaidschan), Nationalstadion, Kapazität: 69.870 Plätze
  • Budapest (Ungarn), Puskas Arena, Kapazität: 67.155 Plätze
  • Bukarest (Rumänien), Arena Nationala, Kapazität: 55.600 Plätze
  • Glasgow (Schottland), Hampden Park, Kapazität: 51.866 Plätze
  • Kopenhagen (Dänemark), Parken-Stadion, Kapazität: 38.065 Plätze
  • London (England), Wembley-Stadion, Kapazität: 90.000 Plätze
  • München (Deutschland), Allianz-Arena, Kapazität: 70.000 Plätze
  • Rom (Italien), Olympiastadion, Kapazität: 72.698 Plätze
  • Sankt Petersburg (Russland), Gazprom-Arena, Kapazität: 68.134 Plätze
  • Sevilla (Spanien), Olympiastadion, Kapazität: 57.619 Plätze

Welche Teams sind bei der EM 2021 dabei? Wie sehen die Gruppen aus?

Zum zweiten Mal nach 2016 wird die Europameisterschaft mit 24 Ländern ausgetragen (zuvor 16). Die 24 Nationen sind in sechs Vierergruppen aufgeteilt (A bis H). Hier sind die Gruppen im Überblick:

  • Gruppe A: Italien, Schweiz, Türkei, Wales
  • Gruppe B: Belgien, Dänemark, Finnland, Russland
  • Gruppe C: Österreich, Niederlande, Ukraine, Nordmazedonien
  • Gruppe D: Kroatien, Tschechien, England, Schottland
  • Gruppe E: Polen, Spanien, Schweden, Slowakei
  • Gruppe F: Frankreich, Deutschland, Portugal, Ungarn

EM 2021 live: Wer die Spiele im TV und Live-Stream überträgt

EM-Spielplan: Alle Termine, Anstoßzeiten, Gruppen und Spielorte

Die Spielansetzungen der DFB-Auswahl, alle übrigen Termine und dazu die Spielorte gibt es hier im Überblick:

Gruppe A, Spielorte: Rom/Italien und Baku/Aserbaidschan

Italien, Schweiz, Türkei, Wales

1. Spieltag

  • Freitag, 11. Juni 2021, 21 Uhr, in Rom: Türkei – Italien
  • Samstag, 12. Juni 2021, 15 Uhr, in Baku: Wales – Schweiz

2. Spieltag

  • Mittwoch, 16. Juni 2021, 18 Uhr, in Baku: Türkei – Wales
  • Mittwoch, 16. Juni 2021, 21 Uhr, in Rom: Italien – Schweiz

3. Spieltag

  • Sonntag, 20. Juni 2021, 18 Uhr, in Baku: Schweiz – Türkei
  • Sonntag, 20. Juni 2021, 18 Uhr, in Rom: Italien – Wales

Gruppe B, Spielorte: Kopenhagen/Dänemark und St. Petersburg/Russland

Dänemark, Belgien, Finnland, Russland

1. Spieltag

  • Samstag, 12. Juni 2021, 18 Uhr, in Kopenhagen: Dänemark – Finnland
  • Samstag, 12. Juni 2021, 21 Uhr, in St. Petersburg: Belgien – Russland

2. Spieltag

  • Mittwoch, 16. Juni 2021, 15 Uhr, in St. Petersburg: Finnland – Russland
  • Donnerstag, 17. Juni 2021, 18 Uhr, in Kopenhagen: Dänemark – Belgien

3. Spieltag

  • Montag, 21. Juni 2021, 21 Uhr, in Kopenhagen: Russland – Dänemark
  • Montag, 21. Juni 2021, 21 Uhr, in St. Petersburg: Finnland – Belgien

Gruppe C, Spielorte: Amsterdam/Niederlande und Bukarest/Rumänien

Österreich, Niederlande, Nordmazedonien, Ukraine

1. Spieltag

  • Sonntag, 13. Juni 2021, 21 Uhr, in Amsterdam: Niederlande – Ukraine
  • Sonntag, 13. Juni 2021, 18 Uhr, in Bukarest: Österreich – Nordmazedonien

2. Spieltag

  • Donnerstag, 17. Juni 2021, 21 Uhr, in Amsterdam: Niederlande – Österreich
  • Donnerstag, 17. Juni 2021, 15 Uhr, in Bukarest: Ukraine – Nordmazedonien

3. Spieltag

  • Montag, 21. Juni 2021, 18 Uhr, in Amsterdam: Nordmazedonien – Niederlande
  • Montag, 21. Juni 2021, 18 Uhr, in Bukarest: Ukraine – Österreich

Gruppe D, Spielorte: London/England und Glasgow/Schottland

Kroatien, England, Tschechien, Schottland

1. Spieltag

  • Sonntag, 13. Juni 2021, 15 Uhr: England – Kroatien
  • Montag, 14. Juni 2021, 15 Uhr, in Glasgow: Schottland – Tschechien

2. Spieltag

  • Freitag, 18. Juni 2021, 18 Uhr, in Glasgow: Kroatien – Tschechien
  • Freitag, 18. Juni 2021, 21 Uhr, in London: England – Schottland

3. Spieltag

  • Dienstag, 22. Juni 2021, 21 Uhr, in Glasgow: Kroatien – Schottland
  • Dienstag, 22. Juni 2021, 21 Uhr, in London: Tschechien – England

Gruppe E, Spielorte: Sevilla/Spanien und St. Petersburg/Russland

Polen, Slowakei, Spanien, Schweden

1. Spieltag

  • Montag, 14. Juni 2021, 21 Uhr, in St. Petersburg: Spanien – Schweden
  • Montag, 14. Juni 2021, 18 Uhr, in Sevilla: Polen – Slowakei

2. Spieltag

  • Freitag, 18. Juni 2021, 15 Uhr, in St. Petersburg: Schweden – Slowakei
  • Samstag, 19. Juni 2021, 21 Uhr, in Sevilla: Spanien – Polen

3. Spieltag

  • Mittwoch, 23. Juni 2021, 18 Uhr, in Sevilla: Slowakei – Spanien
  • Mittwoch, 23. Juni 2021, 18 Uhr, in St. Petersburg: Schweden – Polen

Gruppe F, Spielorte: München/Deutschland und Budapest/Ungarn

Frankreich, Deutschland, Ungarn, Portugal

1. Spieltag

  • Dienstag, 15. Juni 2021, 18 Uhr, in Budapest: Ungarn – Portugal
  • Dienstag, 15. Juni 2021, 21 Uhr, in München: Frankreich – Deutschland

2. Spieltag

  • Samstag, 19. Juni 2021, 15 Uhr, in Budapest: Ungarn – Frankreich
  • Samstag, 19. Juni 2021, 18 Uhr, in München: Portugal – Deutschland

3. Spieltag

  • Mittwoch, 23. Juni 2021, 21 Uhr, in Budapest: Portugal – Frankreich
  • Mittwoch, 23. Juni 2021, 21 Uhr, in München: Deutschland – Ungarn

Achtelfinale

  • Samstag, 26 Juni 2021, 18 Uhr, in Amsterdam: 2. Gruppe A – 2. Gruppe B
  • Samstag, 26. Juni 2021, 21 Uhr, in London: 1. Gruppe A – 2. Gruppe C
  • Sonntag, 27. Juni 2021, 18 Uhr, in Budapest: 1. Gruppe C – 3. Gruppe D/E/F
  • Sonntag, 27. Juni 2021, 21 Uhr, in Bilbao: 1. Gruppe B – 3. Gruppe A/D/E/F
  • Montag, 28. Juni 2021, 18 Uhr, in Kopenhagen: 2. Gruppe D – 2. Gruppe E
  • Montag, 28. Juni 2021, 21 Uhr, in Bukarest: 1. Gruppe F – 3. Gruppe A/B/C
  • Dienstag, 29. Juni 2021, 18 Uhr, in Dublin: 1. Gruppe D – 2. Gruppe F
  • Dienstag, 29. Juni 2021, 21 Uhr, in Glasgow: 1. Gruppe E – 3. Gruppe A/B/C/D

Viertelfinale

  • Freitag, 2. Juli 2021, 18 Uhr, in St. Petersburg: Sieger VF 6 – Sieger VF 5
  • Freitag, 2. Juli 2021, 21 Uhr, in München: Sieger VF 4 – Sieger VF 2
  • Samstag, 3. Juli 2021, 18 Uhr, in Baku: Sieger VF 3 – Sieger VF 1
  • Samstag, 3. Juli 2021, 21 Uhr, in Rom: Sieger VF 8 – Sieger VF 7

Halbfinale

  • Dienstag, 6. Juli 2021, 21 Uhr, in London: Sieger VF 1 – Sieger VF 2
  • Mittwoch, 7. Juli, 21 Uhr, in London: Sieger VF 4 – Sieger VF 3

Finale

  • Sonntag, 11. Juli 2021, 21 Uhr: Sieger HF 1 – Sieger HF 2