Handball-Bundesliga

Melsungen verpflichtet Gudmundsson als Trainer

Neuer Trainer von MT Melsungen: Der Isländer Gudmundur Gudmundsson.

Neuer Trainer von MT Melsungen: Der Isländer Gudmundur Gudmundsson.

Foto: dpa

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Melsungen. Handball-Bundesligist MT Melsungen hat bis zum Ende der Saison Gudmundur Gudmundsson als neuen Trainer verpflichtet. Nur einen Tag nach der Freistellung vom bisherigen Coach Heiko Grimm gaben die Nordhessen die Verpflichtung des Isländers bekannt.

Der 59-Jährige wird neben Melsungen in Personalunion auch die Nationalmannschaft seines Heimatlandes betreuen. 2016 führte Gudmundsson Dänemark zum Olympiasieg. Als Vereinstrainer feierte der Isländer Erfolge mit den Rhein-Neckar Löwen, gewann mit den Mannheimern den EHF-Cup.

"Es ist sicher nicht selbstverständlich, einen Trainer dieser Klasse zu gewinnen. Vor allem in der Kürze der Zeit. Da gehört zweifellos auch eine gewisse Portion Glück dazu", sagte Vorstand Axel Geerken am Mittwoch in einer Vereinsmitteilung. Gudmundur Gudmundsson habe zunächst eine Zusage bis zum Ende dieser Saison gegeben, hieß es. "Wenn es auf beiden Seite passt, ist eine Weiterverpflichtung nicht ausgeschlossen." Melsungen belegt in der Tabelle Rang sieben.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.