Neues Chorprojekt in Bad Frankenhausen

Bad Frankenhausen.  Kantorin lädt zum Start am 21. September ein. Eingeübt wird ein Weihnachtsprogramm.

Mit Abstand: Der Chor aus Bad Frankenhausen probt im Kirchgarten der Altstädter Kirche

Mit Abstand: Der Chor aus Bad Frankenhausen probt im Kirchgarten der Altstädter Kirche

Foto: Peter Zimmer

Auch in diesem Jahr soll es ein Chorprojekt in Bad Frankenhausen geben, teilte Kantorin Laura Schildmann mit. Unter strengen Corona-Hygienemaßnahmen (Abstand, Maske, Desinfektion) lädt sie ein zum Projekt 2020. In neun Proben soll ein Advents- und Weihnachtsprogramm mit traditionellen, aber auch modernen, besinnlichen, aber auch beschwingten Liedern erarbeitet werden. Kirchenmitgliedschaft, Chorerfahrung oder Notenlesenkönnen sind nicht nötig. Starten wird das Projekt am 21. September, 19.30 bis 21 Uhr, in der Rotbart-Arena. Treff ist dann immer montags zur selben Zeit, am selben Ort. Ausgenommen sind der 19. und der 26. Oktober. Ende: 30. November. Ziel ist eine Aufnahme mit den Liedern.

Anmeldung unter Telefon: 034671/ 99 02 72 oder 0176/ 4826 7418.