Private Cannabis-Aufzuchtanlage in Kölleda entdeckt - Ruhestörer in Guthmannshausen

Landkreis Sömmerda.  Das meldet die Polizei am Mittwoch aus dem Landkreis Sömmerda.

Gefundene Aufzuchtanlage in Kölleda.

Gefundene Aufzuchtanlage in Kölleda.

Foto: LPI Erfurt

Aufzuchtanlage in Kölleda entdeckt

Bei der Wohnungsdurchsuchung von einem 30-Jährigen in Kölleda wurden eine Aufzuchtanlage mit Cannabis-Pflanzen sowie mehrere hundert Gramm getrocknetes Marihuana gefunden. Die Durchsuchung erfolgte wegen eines Ermittlungsverfahrens aufgrund des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetzes.

Der Mann müsse nun mit einer höheren Strafe wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz rechnen, teilt die Polizei mit

Nicht aufgehört, die Ruhe in Guthmannshausen zu stören

Ein 62-Jähriger beschäftigte Dienstag gegen 23 Uhr die Polizei in Guthmannshausen. Nachbarn riefen die Polizei, weil der Mann lauthals herumschrie und Parolen brüllte. Die hinzugerufenen Beamten beleidigte er. Der Bitte, leise zu sein, kam er erst nach einer Weile nach.

Nach einer halben Stunde wurden die Polizisten wieder an Ort und Stelle gerufen, da der 62-Jährige wieder angefangen herum zu brüllen. Er zeigte sich wieder uneinsichtig und wollte mit dem Geschrei nicht aufhören. Also nahmen die Beamten ihn über Nacht mit in Gewahrsam.

Enkeltrick klappt nicht in Walschleben

Bei einer 77-jährigen Seniorin in Walschleben wurde der Enkeltrick versucht. Unbekannte riefen bei ihr an und gaben sich als Enkelin aus. Diese soll einen Unfall gehabt haben und bräuchte mehrere tausend Euro. Die Seniorin legte jedoch auf und verständigte die Polizei.

Handgranate gefunden – Lärmbelästigung – Enkeltrickbetrüger

Diebe knacken Automaten und werden durch nasse Fußspuren überführt