Magazin

Kylie Jenner nackt im „Playboy“: Hier gibt es das erste Foto

Berlin.  Mit Kylie Jenner ist das wohl reichste Playmate aller Zeiten nackt im „Playboy“ zu sehen. Ein Foto gibt einen Vorgeschmack darauf.

Beschreibung anzeigen
Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Kylie Jenner ist die jüngste Selfmade-Milliardärin – und bald wohl auch das reichste Playmate im US-Magazin „Playboy“. Auf Instagram kündigte die 22-jährige Influencerin und Unternehmerin mit einem Foto auf Instagram an, dass sie in der Zeitschrift zu sehen ist. Auf dem Foto ist Jenner bereits nackt – und nicht allein.

Das Bild zeigt sie mit ihrem Freund, dem Rapper Travis Scott. In der Bildunterschrift hat sie den „Playboy“ verlinkt. Jenner meint es also ernst und das Foto ist nicht nur ein Schnappschuss vom Set.

Der „Playboy“ postete auf seinem Instagram-Account ebenfalls Fotos von Jenner. Dabei handelt es sich offensichtlich um drei Ausschnitte aus einer Fotoserie, aus der auch das Bild auf Jenners Account stammt. So ist auf einem Foto offenbar auch der Hals von Travis Scott zu sehen. Der „Playboy“ hat bereits verraten, wann die Ausgabe mit den Nacktbildern von Jenner erscheint.

Kylie Jenner nackt im „Playboy“: Magazin schon im US-Shop zu kaufen

Dass Travis Scott auf den Bildern zu sehen ist, lässt Raum für Spekulationen offen. Wird Jenner in dem Magazin am Ende gar nicht alleine, sondern zusammen mit ihrem Partner zu sehen sein? Wenn ja, wird Scott dabei angezogen oder auch nackt sein?

Zumindest die erste Frage lässt sich mit Ja beantworten. Denn bei dem Foto, dass Kylie Jenner gepostet hat, handelt es sich nicht nur um ein Bild, das am Rande des „Playboy“-Shootings entstanden ist. Denn das Bild trägt ein Wasserzeichen des Magazins und ist damit wohl ein offizielles Foto des „Playboy“.

Im englischsprachigen Online-Shop des „Playboy“ ist die so genannte „Pleasure Issue“ bereits zu haben. Für 24,99 US-Dollar (22,63 Euro) gibt es dort die Sonderausgabe des Magazins, in dem es allgemein ums Vergnügen geht – laut der Artikelbeschreibung bedeutet das nicht nur Sex, sondern auch Kunst und visionäre Ideen. Im deutschen Shop des Magazins war die Ausgabe am Dienstagabend nicht zu kaufen.

Kylie Jenner im „Playboy“: Auch Kim Kardashian war schon im Magazin

In sozialen Netzwerken dürfte die Ankündigung eine gute Werbung für den „Playboy“ sein. Jenner hat auf Instagram 145 Millionen Follower – über sechs Millionen Nutzer reagierten in den ersten zwei Stunden nach der Veröffentlichung auf das Foto.

Mit Kylie Jenner hat sich das zweite Mitglied des Jenner-Kardashian-Clans für das US-Magazin ablichten lassen. Jenners Halbschwester Kim Kardashian war bereits nackt im „Playboy“ zu sehen. Allerdings ist das schon etwas länger her: Im Dezember 2007 wurden die Bilder von Kardashian veröffentlicht.

Die Familie Jenner-Kardashian wurde vor allem durch die Reality-Serie „Keeping up with the Kardashians“ bekannt. Kim Kardashian nutzte ihre Bekanntheit und die ihres Mannes Kanye West zuletzt auch politische Anliegen.

Das sind die Kardashians und Jenners

Kylie Jenner nutzt ihre Bekanntheit hingegen vor allem für geschäftliche Zwecke. Taylor Swift und Kylie Jenner verdienten laut dem „Forbes“-Magazin 2018 von allen Promis am meisten. Die deutsche Firma Deichmann kooperiert mit Jenner und verkauft Handtaschen von Kylie Jenner und ihrer Schwester Kendall. (ac)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.