RTL-Moderatorin

Sandra Kuhn: RTL-Moderatorin und Mann an Covid-19 erkrankt

Sandra Kuhn: Die „RTL Explosiv“-Moderatorin und ihr Mann haben sich mit dem Coronavirus angesteckt.

Sandra Kuhn: Die „RTL Explosiv“-Moderatorin und ihr Mann haben sich mit dem Coronavirus angesteckt.

Foto: Horst Galuschka via www.imago-images.de / imago images/Horst Galuschka

Köln.  Sandra Kuhn und ihr Mann seien „geschockt“, dass sie sich mit Corona infiziert haben. Ihnen gehe es derzeit „leider nicht so gut“.

Die RTL-Moderatorin Sandra Kuhn, ihr Mann und weitere Familienmitglieder haben sich mit dem Coronavirus infiziert. „Ich habe Husten, Geschmacksverlust, starke Gliederschmerzen und Kopfschmerzen“, zitiert RTL die „Explosiv“-Moderatorin. Auch ihr Mann habe Symptome und befände sich in Quarantäne.

Immerhin gehe es den Kindern des Paares, der zweijährigen Leni und dem einjährigen Carl, gut. Beide seien negativ getestet worden und zeigten keinerlei Symptome. „Für unsere Familie ist es nun das Wichtigste, gemeinsam durch diese Zeit zu kommen“, schreibt Kuhn auf Instagram.

Sandra Kuhn: Mit Corona infiziert trotz Vorsichtsmaßnahmen

Die Moderatorin und ihr Mann seien „geschockt“, dass sie sich mit Corona angesteckt hätten. „Wir haben absolut keine Ahnung, wo und wie wir uns infiziert haben könnten. Die wenigen Menschen, zu denen wir Kontakt hatten, sind gesund und wir haben immer Maske getragen und Abstand gehalten“, schreibt sie auf Instagram.

Unter ihrem Instagram-Post finden sich viele Nachrichten, auch von ihren Kolleginnen: „Werdet schnell gesund!“, schreibt etwa Kuhns RTL-Kollegin Frauke Ludowig.

Coronavirus – Die wichtigsten News im Überblick