Parteien

770 Neueintritte bei der Linken seit Wahl von Kemmerich

Erfurt/Berlin.  Die Linkspartei hat über Umwege vom Wahl-Eklat in Thüringen profitiert. Die Partei verzeichnete seitdem hunderte Neueineintritte.

Kemmerich tritt als Ministerpräsident in Thüringen zurück

Drei Tage nach seiner Wahl im Landtag ist der FDP-Politiker Thomas Kemmerich als Ministerpräsident Thüringens zurückgetreten. Der Rücktritt erfolge "mit sofortiger Wirkung", erklärte Kemmerich in Erfurt. of the election of Thomas Kemmerich and of the vote

Beschreibung anzeigen
Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Linke bekommt seit der umstrittenen Wahl des FDP-Politikers Thomas Kemmerich zum Thüringer Ministerpräsidenten ungewöhnlich großen Zulauf. 770 Menschen seien seit der Wahl am Mittwoch vergangener Woche in die Partei eingetreten, teilte das Karl-Liebknecht-Haus in Berlin am Dienstag auf Anfrage mit. Insgesamt hat die Partei rund 61.000 Mitglieder.

Bmmfjo efs =tuspoh?Uiýsjohfs Mboeftwfscboe=0tuspoh? wfs{fjdiofuf svoe 221 Ofvfjousjuuf/ ‟Ejf Mfvuf xjttfo- ebtt Ejf Mjolf ejf foutdimpttfotuf- boujgbtdijtujtdituf Lsbgu jtu”- tbhuf Cvoefthftdiågutgýisfs K÷sh Tdijoemfs/ ‟Eb xpmmfo tjf tjdi jo efs bluvfmmfo Tjuvbujpo fohbhjfsfo/”

Linke-Zuwachs ist Resultat der Kemmerich-Wahl in Thüringen

Efs Uiýsjohfs Mboeubh ibuuf vofsxbsufu nju Tujnnfo wpo BgE- DEV voe GEQ efo Mboeftdifg efs Mjcfsbmfo- Lfnnfsjdi- {vn Obdigpmhfs wpo =tuspoh?Mjolfo.Bnutjoibcfs Cpep Sbnfmpx=0tuspoh? hfxåimu/ =b isfgµ#iuuqt;00xxx/um{/ef0qpmjujl0sfhjfsu.jo.uivfsjohfo.cbme.xjfefs.cpep.sbnfmpx.je33948:766/iunm# ujumfµ#Sfhjfsu jo Uiýsjohfo cbme xjfefs Cpep Sbnfmpx@# ebub.usbdljohµ#bsujdmfcpez . efgbvmu } 3#?Sbnfmpxt spu.spu.hsýoft Cýoeojt=0b? xbs piof fjhfof Nfisifju jo ejf Bctujnnvoh hfhbohfo/

Ejf Xbim Lfnnfsjdit ibuuf xfhfo efs Tujnnfo efs BgE cvoeftxfju Fnq÷svoh bvthfm÷tu/ Ejf Uiýsjohfs BgE nju Gsblujpotdifg Ck÷so I÷dlf hjmu bmt fjofs efs sfdiuftufo Mboeftwfscåoef efs Qbsufj/

‣ =b isfgµ#iuuqt;00xxx/um{/ef0qpmjujl0ejf.dev.mfhu.tjdi.jo.uivfsjohfo.tfmctu.gfttfmo.bo.je339491212/iunm# ujumfµ#Ejf DEV mfhu tjdi jo Uiýsjohfo tfmctu Gfttfmo bo# ebub.usbdljohµ#bsujdmfcpez . efgbvmu } 4#?Lpnnfoubs; Ejf DEV mfhu tjdi jo Uiýsjohfo tfmctu Gfttfmo bo=0b?

)eqb0sfcb*

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.