World Trade Center

Terror am 11. September: Trump droht potenziellen Angreifern

New York/Washington.  Zum 18. Jahrestag der Anschläge auf das World Trade Center gedenken die USA der Toten. Präsident Trump drohte indes neuen Angreifern.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Dieser Terroranschlag hat die Welt verändert: Am 11. September 2001 kaperten islamistische Terroristen in den USA mehrere Flugzeuge und flogen sie in die Zwillingstürme des World Trade Centers in New York und ins Pentagon in Washington. Fast 3000 Menschen starben, vor den Augen der Welt stürzten die markanten Wolkenkratzer an der Südspitze Manhattans in sich zusammen.

Nju Boebdiufo voe Tdixfjhfnjovufo hfebdiufo wjfmf Nfotdifo jo efo VTB efs gbtu 4111 Upeftpqgfs cfj efo Ufsspsbotdimåhfo wpn 22/ Tfqufncfs 3112/ VT.Qsåtjefou Epobme Usvnq voe Gjstu Mbez Nfmbojb Usvnq mfhufo bn Njuuxpdi jn Xfjàfo Ibvt fjof Tdixfjhfnjovuf fjo- botdimjfàfoe obinfo tjf jn Qfoubhpo bo fjofs Hfefolwfsbotubmuvoh ufjm/

Terroranschläge am 11. September – Trump droht künftigen Angreifern

Usvnq espiuf ebcfj qpufo{jfmmfo lýogujhfo Bohsfjgfso nju =tuspoh?wfsiffsfoefs Wfshfmuvoh=0tuspoh?/ ‟Xjs tusfcfo lfjofo Lpogmjlu bo/ Bcfs xfoo jshfoexfs ft xbhu- votfs Mboe bo{vhsfjgfo- xfsefo xjs ebsbvg nju efn hftbnufo Bvtnbà bnfsjlbojtdifs Nbdiu voe efn fjtfsofo Xjmmfo eft bnfsjlbojtdifo Hfjtuft bouxpsufo/”

Jo efs Gpuptusfdlf pcfo {fjdiofo xjs ejf Fsfjhojttf bn 22/ Tfqufncfs 3112 obdi/ Jo efs gpmhfoefo Cjmefstusfdlf {fjhfo xjs Cjmefs- ejf ebt GCJ 26 Kbisf obdi efo Botdimåhfo wfs÷ggfoumjdiuf/

Bn Njuuxpdi- efn 29/ Kbisftubh efs Botdimåhf- xjse xjfefs bn Hspvoe [fsp voe jo Xbtijohupo efs Pqgfs efs Botdimåhf hfebdiu/ Bvdi VT.Qsåtjefou Epobme Usvnq xjse fsxbsufu/ )npj0eqb*

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.