Jugendwehr sammelt 450 Bäume in Dingelstädt ein

Dingelstädt.  Die 21 Mädchen und Jungen hatten ordentlich zu tun.

21 Mädchen und Jungen der Jugendfeuerwehr Dingelstädt sowie Betreuer waren beim Einsammeln der Weihnachtsbäume dabei.

21 Mädchen und Jungen der Jugendfeuerwehr Dingelstädt sowie Betreuer waren beim Einsammeln der Weihnachtsbäume dabei.

Foto: Feuerwehr

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

450 ausgediente Weihnachtsbäume haben die Mitglieder der Jugendfeuerwehr und ihre Betreuer in der Unstrutstadt eingesammelt. Die 21 Mädchen und Jungen hatten ordentlich zu tun, wurden aber auch von den Bürgern für ihren Fleiß belohnt. Laut Ordnungsamtsleiter Ansgar Nolte gab es mehr Süßigkeiten und Geldspenden als in den Vorjahren. Das Geld soll nun für Freizeitaktivitäten wie einen Schwimmbadbesuch oder ein Pizzaessen verwendet werden. Die Bäume können derweil beim Maifeuer der Wehr noch einen guten Dienst leisten.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.